Terminplan
1. - 3. Mai 2009 Zürich: Schweiz: Urvasi Leone in Zürich: TriYoga Flows, Yogalehrer Ausbildung
Sa 9.30 - 18.30; So 9.30 - 15.00
Yogalehrer Ausbildung Level 2 "TriYoga teachers Training"Genießen Sie kraftvolle Flows und verbessern Sie Ihren Zugang zum 2. Chakra! Erleben Sie wie Sie auch in anspruchsvollen Flows Hingabe und Gelassenheit umsetzen können! mit Urvasi Leone
mehr...
30. Mai 2009 Urvasi Leone auf Yogakongress in Potsdam
Sa, Mo: 11.30 - 13.00 TriYoga Flows - neue Räume entdecken
TriYoga Flows zum Kennenlernen, bei Interesse bitte bei www.prana-yogaschule.de den einzelnen Tag oder die teilnahme am gesamten Kongressprogramm buchen
mehr...
31. Mai Indischer Tanz (Bharata Natyam) mit Urvasi Leone
20.30 im Hotel Seminaris Potsdam
Klassischer Indischer Tanz (Bharata Natyam) Performance als Kulturprogramm des Yogakongresses in Potsdam; bei Interesse bitte bei www.prana-yogaschule.de den einzelnen Tag oder die Teilnahme am gesamten Kongressprogramm buchen
mehr...
20. - 21. Juni 2009: Schweiz: Urvasi Leone in Zürich: TriYoga Flows, Yogalehrer Ausbildung
Sa 9.30 - 18.30; So 9.30 - 15.00
Yogalehrer Ausbildung Level 2 "TriYoga Teachers Training" Genießen Sie die Verfeinerung und Erweiterung Ihrer Flows und verbessern Sie Ihren Zugang zum 2. Chakra! Dieses Seminar der Yogalehrer Ausbildung ist auch geeignet für fortgeschrittene Übende, die eine intensive Flowerfahrung wünschen. Dieses Level betont den Energiefluss zum 2. Chakra und aktiviert damit verbundene Themen: Kreativität, Hingabe und Begegnungsfähigkeit. Das entsprechende Element ist Wasser. In dieser Serie mit Urvasi Leone
mehr...
29. - 31. Januar 2010 Anatomie der Bewegung, Rücken mit Urvasi Leone
Fr 18.30 – So 13.00 h ausgebucht!

P13 Anatomie der Bewegung - mit Themen-Schwerpunkt Rücken und Brustkorb Anatomie spielend lernen, mehr über sich selbst erfahren, ungeahnte Möglichkeiten entdecken....
mehr...
13. – 15. August 2010

P18 TriYoga Level 1 Wiederholung;nur noch wenige Plätze!
Level 1 Wiederholung - Dieses Seminar der Yogalehrer Ausbildung ist ein Wiederholungsseminar, steht aber auch anderen Interessierten offen, die bereits Erfahrung mit TriYoga Level 1 haben. Teile aus unterschiedlichen Serien werden wiederholt, besonders anspruchsvolle Übungssequenzen. Hier können offene Fragen geklärt werden, auch im Hinblick auf eine TriYoga Zertifizierung . mit Urvasi Leone
mehr...
4. Sept. 2010 TriYoga Flows für alle - Die Welle trägt!

10.00 - 18.00 Uhr
jetzt anmelden; noch Plätze frei!
In diesem TriYoga-Workshop wird in die TriYoga Flows eingeführt. Der Atem kommt in Wellen, das Meer bewegt sich in Wellen, die Wirbelsäule hat Wellenform. Die Welle ist Grundlage des Seins, alles schwingt mit unterschiedlicher Wellenlänge und unterschiedlicher Frequenz. Deshalb werden durch den Körper hindurch fließende Wellenbewegungen als äußerst wohltuend empfunden.
Der Körper geht schnell in Resonanz mit diesen organischen weichen Wellen. Durch die Wellenbewegungen der Wirbelsäule kann die volle Mobilität aller Wirbelsäulenabschnitte wieder erlangt werden. Im TriYoga werden die Übergänge von einer Haltung zur nächsten angenehm fließend gestaltet, um schließlich diesen Fluss auch für die Übergänge im eigenen Leben zu finden. (ein weiterer Workshop dieser Art findet am 4. September statt); für Einsteiger, für "TriYogis" mit Erfahrung, für Übende anderer Stile und für Ausbildungs-interessenten geeignet
mehr...
7.- 9. Oktober 2010 Urvasi zu Gast beim YCG Yoga Congress Graz
Freitag 14.00 -16.00 und So. 10.45 - 13.00 Uhr
Das Team des Grazer Yoga Congress 2010 lädt ein, Urvasi Leone und TriYoga Flows an zwei Tagen kennen zu lernen:
Freitag, 8. Okt.
  • 14.00-14.30 Vortrag: TriYoga Flows - Was ist das?
  • 14.30-16.00 Yogastunde: TriYoga Flows - mit der Welle fließen und genießen

  • Samstag, 9. Okt.
  • 10.45-11.15 Vortrag zur Bedeutung der (körperlichen) Ausrichtung im Yoga, orientiert an den anatomischen Strukturen
  • 11.15-13.00 Yogapraxis unter Beachtung der menschlichen Anatomie - neue Wege zu innerem Wachstum

  • mehr...
    10. Oktober 2010 Gesundheitsmesse Berlin, Vortrag und Übungsprogramm mit Urvasi Leone
    So 12.30 – 13.00 Uhr
    Unter dem Motto "Wege zu gesunden Füßen" wird Urvasi Leone auf der diesjährigen Gesundheitsmesse Berlin eine kurze Einführung in den gesunden Gebrauch der Füße geben. Weitere Infos, ausführliches Programm unter: www.gesundes-leben-bb.de
    mehr...
    R1 15. – 17. Oktober 2010 TriYoga Ausbildungsbeginn / Weiterbildungsbeginn TriYoga Teachers Training Basics
    Fr 18.30 – So 13.00 h
    R1 Beginn der neuen TriYoga Ausbildung BDY und der Weiterbildung TriYoga Bascis! leider schon ausgebucht, es gibt eine Warteliste

    mehr...
    P20 5. - 7. November 2010 ANATOMIE: Herz und Blutkreislauf mit Britta Klemmstein
    Sa 10.00 - So 13.00 Uhr
    Physiotherapeutin, Yogalehrerin und Anatomie Dozentin Britta Klemmstein führt ein in die menschliche Physiologie, diesmal zum Thema " Herz und Blutkreislauf" BDY Ausbildungsseminar offen für externe Interessenten
    mehr...
    12. - 14. November 2010 Homonyoga - Einführung mit Urvasi Leone
    Fr 18.00 - So 14.00 h, mit Pausen
    Noch freie Plätze vorhanden!
    - nicht nur für die Wechseljahre - alle Frauen ab 35 können profitieren! nach Dinah Rodrigues, eine natürliche Alternative für Frauen. Erlernen Sie das komplette Programm! Das Seminar ist auch für Einsteigerinnen ohne Erfahrung geeignet. Steigern Sie Ihr Wohlbefinden! mit Urvasi Leone
    mehr...
    R2 vom 19. – 21. Nov 2010 Basics Serie 2 mit Urvasi Leone
    Fr. 15.00 - So 13.00 Uhr
    Ausbildungsseminar BDY beginnt freitags um 15.00 Uhr, TriYoga Teachers Training Basics beginnt freitags immer erst um 18.30 Uhr Fr. 15.00 Philosophie BDY Fr. 18.30 - 21.00: Flows (W) Sa. 10.00 – 18.00 (W) So. 10.00 – 13.00 (W)
    mehr...
    26. - 28. November 2010 YOGA Austria Yoga-Seminar in Oberösterreich
    Freitag 19.00 bis Sonntag 14.00 Uhr
    Yoga-Praxis nach spiraldynamischen Prinzipien
    Aus- und Weiterbildungs Workshop im Ramen der YLA BYÖ. In diesem Seminar werden die Zusammenhänge einer sinnvollen Ausrichtung in Yogaasanas und Flows praktisch vermittelt. Eine Ausrichtung, die sich an neuesten biomechanischen Erkenntnissen orientiert, dient dazu, die eigene Praxis effizienter zu gestalten. Dadurch können schneller Fortschritte zu erzielt werden und es wird gleichzeitig Verletzungen vorgebeugt.
    mehr...
    P 21 18. – 19. Dez 2010 BDY Vorstellstunden mit Britta Klemmstein
    Sa 10.00 – So 17.00
    das Seminar ist leider schon ausgebucht, bis 3 Wochen vor Veranstaltungsbeginn gibt es aber eine Warteliste für Interessenten.
    mehr...
    R 3 28. – 30. Jan 2011 Basics Serie 3 Var 1
    Fr 15.00 - So 13.00 Uhr
    Leider ausgebucht!

    mehr...
    P 22 4. – 6. Feb 2011: Fr, Sa: Anatomie Schultergürtel / So Verdauung

    Anatomie Schultergürtel: praxisbezogen; Wo gehört das Schulterblatt hin in den verschiedenen Asanas? In der heutigen Sitzkultur ist es nicht selbstverständlich freie bewegliche, gesunde Schultern zu haben bis ins hohe Alter. Wie kann dies durch Yoga erreicht werden? Worauf ist zu achten? Wie kann in anspruchsvollen Asanas eine Überlastung des Schultergürtels vermieden werden? Theorie und Praxis. Am Sonntag lernen die Teilnehmer das Verdauungssystem genauer kennen im Bezug auf Yoga.
    mehr...
    11. – 13. Feb 2011 Hormonyoga
    Fr 18.30 - So 14.00
    Noch Plätze frei! Jetzt anmelden!

    - nicht nur für die Wechseljahre - alle Frauen ab 35 können profitieren! nach Dinah Rodrigues, eine natürliche Alternative für Frauen. Erlernen Sie das komplette Programm! Das Seminar ist auch für Einsteigerinnen ohne Erfahrung geeignet. Steigern Sie Ihr Wohlbefinden! mit Urvasi Leone Fr 18.30 - 21.00 Sa 10.00 - 18.00 So 10.00 - 14.00
    mehr...
    R 4 18. – 20 Februar 2011 Anatomie Hüfte / Becken
    Fr 15.00 - So 13.00 Uhr

    Leider ausgebucht!
    Hüfte und Becken/untere Extremität - Dreh- und Angelpunkt der individuellen Evolution -
    In diesem Seminar werden Sie die Koordination der unteren Extremität als wesentlichen Aspekt der aufrechten Haltung und der individuellen Evolution kennenlernen. Bewegungsrichtungen in Asanas und biomechanisch sinnvolle Ausrichtung werden praxisbezogen erarbeitet.

    Die Kombination von Theorie und Praxis macht Anatomie im eigenen Körper erfahrbar und ermöglicht eine spielerische Herangehensweise! Elemente der TriYoga Flows und die Integration neuer Bewegungsmuster werden exemplarisch vorgestellt und erprobt.
    Fr 18.30 - 21.00 h; Sa 10 – 18.00 h; So 10 – 13.00 h Seminarleitung: Urvasi Leone
    mehr...
    4. – 6. März TriYoga Seminar im MEDITA Dresden
    n.n.
    Anmeldung und weiter Infos am besten direkt bei: http://www.medita-dresden.de/ MEDITA Yoga und Ayurveda Zentrum Würzburger Str.14 01187 Dresden Telefon: 0351/4796540 Mail-Kontakt: info@medita-dresden.de
    mehr...
    P 23 12. – 13. März 2011 Lehrproben mit Marion Evers

    Noch Plätze frei! Jetzt anmelden!

    BDY-Vorstellstunden Wochenendseminar mit Urvasi Leone P 23 Vorstellstunden (= Lehrproben) für alle Auszubildende BDY
    nur wenige Plätze vorhanden!

    Sie geben eine 45-minütige Lehrprobe, im Anschluss daran folgt die feedback - Runde, die wir sehr einfühlsam und tolerant gegenüber anderen Stilen gestalten. Wir geben Denkanstöße und Anregungen für eine künftige Tätigkeit als Yogalehrer. Wir möchten inspirieren und in einer entspannten Atmosphäre die Chance geben, Neues zu entdecken und Freude am Lernen ermöglichen!
    mit Marion Evers
    mehr...
    R 5 18. – 20. März 2011 Basics Serie 3, Var 2
    Fr 15.00 - So 13.00 Uhr
    "Free the Hips" Befreie die Hüften (Basics Serie 3 Var.2)
    Leider ausgebucht!
    Das Seminar der Yogalehrer Ausbildung ist auch für Interessierte offen, die ein kraftvolles Basics Wochenende erleben und ihren Zugang zur Materie verbessern möchten. Das Thema Hüftbeweglichkeit vorangegangener Serien wird aufgegriffen und variiert. Ein Höhepunkt dieser Serie besteht darin, kraftvoll mit Beinen und Füßen den Kontakt zur Erde zu finden. Mit Urvasi Leone
    mehr...
    26. – 27. März 2011 Gastlehrerin des Instituts OM /TriYoga Seminar mit Urvasi in Osnabrück
    n.n.
    Teilnahmebedingungen, genaue Zeiten und Ort bitte direkt beim OM Yoga Institut unter: http://www.yoga-os.de/ erfragen.
    mehr...
    P 24 08. - 10. April TriYoga Flows Level 2
    Fr. 14.00 - So. 13.00 Uhr
    Dieses Seminar der Yogalehrer Ausbildung und des TriYoga Teachers Trainigs Level 2 ist auch geeignet für fortgeschrittene Übende, die eine intensive Flowerfahrung wünschen.
    mehr...
    R 6 06. - 08. Mai 2011 TriYoga Flows Basics, Serie 4
    Fr 18.30 – So 13.00 h
    Basics Seminar der neuen TriYoga Flows Basics Aus- (BDY) und Weiterbildung (TYTT)
    Leider ausgebucht!

    mehr...
    P 25 7. - 8. Mai 2011 Yoga und Stimme mit Marion Evers
    Sa 10.00 - So 14.00 Uhr
    Marion Evers beschäftigt sich seit Jahren vielseitig mit dem Thema Stimme, im Rahmen der BDY Ausbildung leitet sie das Seminar P 25.
    mehr...
    13. - 15. Mai 2011 TriYoga Seminar mit Urvasi in Freiburg
    Fr. 18.00 bis Sonntag 13.00 Uhr
    Einführung in die Kunst des Flows, Wochenend-Seminar unter der Leitung von Urvasi Leone.
    mehr...
    20. 22.5.2011 Hormonyoga EInführung
    Fr. 18.00 - So. 14.00 Uhr
    Hormonyoga, Einführung - nicht nur für die Wechseljahre - alle Frauen ab 35 können profitieren! nach Dinah Rodrigues, eine natürliche Alternative für Frauen. Erlernen Sie das komplette Programm! Das Seminar ist auch für Einsteigerinnen ohne Erfahrung geeignet. Steigern Sie Ihr Wohlbefinden! mit Urvasi Leone
    mehr...
    P 26 17. – 19. Juni 2011 - Level 2 Serie 1 Vertiefung
    Fr 18.30 - So 13.00 Uhr

    mehr...
    R 7 24. – 26. Juni Basics Serie 5

    Leider ausgebucht!

    mehr...
    P 27 19. – 21. Aug 2011 Level 2 Serie 2 condensed
    Beginn: Fr 18.30 TriYoga Flows
    Level 2 - Genießen Sie kraftvolle Flows und verbessern Sie Ihren Zugang zum 2. Chakra (Kreativität)!
    mehr...
    R 8 26. – 28. August 2011 BASICS Recap.
    Beginn: 18.30 TriYoga Flows (15.00: Philosophie; BDY )
    R 8 26. – 28. August 2011 Vertiefung und Wiederholung von Basics, vor der Intensivwoche und der Zertifizierung gibt es noch mal die Möglichkeit offene Fragen zu klären. Leider ausgebucht!

    mehr...
    P 28 16. – 18. September 2011 Andere Yogastile


    Freitag - Samstag: Lungenweitende Atemtechniken nach Swami Dr. Gitanada: Hathenas
    Sonntag:
    mehr...
    R 9 26.9. – 2.10.2011 BASICS Intensivwoche
    Beginn: Mo 09.00 – So 15.00
    Basics Intensivwoche mit Roselyne Colin und Urvasi Leone. Dieses Seminar der Yogalehrer Ausbildung steht allen offen, die das Level Basics verfeinern möchten, soweit noch Plätze frei sind. Eine gute Grundausrichtung in den Flows und Asanas wird verankert. Leider ausgebucht!

    mehr...
    15. - 16. Oktober 2011 TriYoga Flows in HILDEN (NRW)
    9.00 - 13.00 und 15.00 - 18.00Uhr So. 9.00 -13.00 Uhr
    Die Yogagruppe Hilden e.V. lädt ein zu einem zweitägigen TriYoga Flows Seminar unter Leitung von Urvasi Leone. Einführung in die Kunst des Flows - TriYoga für Anfänger und Fortgeschrittene
    mehr...
    4. – 6. November 2011 Hormonyoga, Einführung
    Fr 18.00 - So 14.00, mit Pausen
    Leider ausgebucht!
    - nicht nur für die Wechseljahre - alle Frauen ab 35 können profitieren! nach Dinah Rodrigues, eine natürliche Alternative für Frauen. Erlernen Sie das komplette Programm! Das Seminar ist auch für Einsteigerinnen ohne Erfahrung geeignet. Steigern Sie Ihr Wohlbefinden! mit Urvasi Leone
    mehr...
    R 10 18. – 20. Nov 2011 Beginn Level 1 Serie 1

    Es wird in die Fachdidaktik für Yogalehrer eingeführt. Welche Kompetenzen benötigt ein Yogalehrer? Welche Fähigkeiten braucht er jenseits des Yogawissens? und viele weitere Themen... Ab 18.30 wird in die TriYoga Mittelstufe, in Level 1 eingeführt. Das Seminar richtet sich nicht nur an Auszubildenende; es eignet sich für alle, die TriYoga Level 1 vertiefen möchten. An diesem Wochenende wird in der Serie 1 mit dem Element Erde / erstes Chakra gearbeitet. Wenn das erste Chakra gestärkt wird, verbessert sich der Zugang zu allen Themen, die mit dem Element Erde verbunden sind: Die körperliche Ebene wird gestärkt. Dies zeigt sich meistens in Form von größerer Fitness und allegemein guter Gesundheit. Zum Element Erde gehört auch die Fähigkeit, mit der Realität gut klar zu kommen, " auf dem Boden der Realität" angekommen zu sein. Wer einen guten Zugang zum ersten Chakra hat, wird in die Lage versetzt, die eigene materielle Lebensgrundlage sicher zu stellen. Erfragen Sie ob noch Plätze vorhanden sind.
    mehr...
    P 30 25. – 27. November 2011 Level 2 Serie 2 Vertiefung


    mehr...
    R 11.1 09. – 11. Dezember 2011 Vorstellstunden

    Vorstellstunden mit Marion Evers BDY Vorstellstunden-Seminar (offen für externe BDY SchülerInnen)noch Plätze frei! Jetzt anmelden!


    Sie geben eine 45-minütige Lehrprobe, im Anschluss daran folgt die feedback - Runde, die wir sehr einfühlsam und tolerant gegenüber anderen Stilen gestalten. Wir geben Denkanstöße und Anregungen für eine künftige Tätigkeit als Yogalehrer. Wir möchten inspirieren und in einer entspannten Atmosphäre die Chance geben, Neues zu entdecken und Freude am Lernen ermöglichen! Sie können wertvolle Tips für Ihren Unterricht erhalten!
    mehr...
    P 31 17. – 18. Dezember 2011 Lehrproben Britta


    mehr...
    R11.2. 6.-8.Januar 2012 Vorstellstunden Seminar mit M.Evers
    Fr. 15 -So 13h
    Vorstellstunden mit Marion Evers BDY Vorstellstunden-Seminar (offen für externe BDY SchülerInnen)noch Plätze frei! Jetzt anmelden!


    Sie geben eine 45-minütige Lehrprobe, im Anschluss daran folgt die feedback - Runde, die wir sehr einfühlsam und tolerant gegenüber anderen Stilen gestalten. Wir geben Denkanstöße und Anregungen für eine künftige Tätigkeit als Yogalehrer. Wir möchten inspirieren und in einer entspannten Atmosphäre die Chance geben, Neues zu entdecken und Freude am Lernen ermöglichen! Sie können wertvolle Tips für Ihren Unterricht erhalten!
    mehr...
    P 32 20. Januar 2012 Existenzgründung für Yogalehrer
    Fr. 18.30 - So 13.00h
    Yoga und Finanzen - Existenzgründung für angehende Yogalehrer mit Thomas Bannenberg.
    Thomas Bannenberg ist selbstständiger Organisationsleiter für soziale Organisationen und Verbände, u.a. BDY und Shiatsu. Er ist Existenzgründungs - Betriebsberater für freie Berufe, Coach und freier Autor. Viele Jahre hat er im Rahmen des BDY (Vorstandsmitglied) Betriebsberatungen für Yogalehrer angeboten. Außerdem unterrichtet er Yoga für Erwachsene und Kinder.

    mehr...
    21. Januar 2012 TAG DER OFFENEN TÜR mit Andrea Sinn
    11.00 - 14.00 Uhr

    Kostenlose Probestunden bei fundiert ausgebildeter Yogalehrerin und Physiotherapeutin.
    Andrea Sinn ist ausgebildete Physiotherapeutin und seit vielen Jahren BDY anerkannte Yogalehrerin.
    Ab Februar bietet sie einen neuen Vormittagskurs an der Anademie an. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, den Samstag zu nutzen und Andrea und Ihren wohltuenden Unterricht kennen zu lernen.

    mehr...
    R 12 27. – 29. Januar 2012
    Fr 15.00 Uhr - So 13.00 Uhr
    Level 1 Serie 2
    mehr...
    P33 10. – 12. Februar 2012 Level 2 Serie 3 condensed
    Fr. 18.30 - So. 13.00 Uhr
    Level 2 Serie 3;
    Dieses Level betont den Energiefluss zum 2. Chakra und aktiviert damit verbundene Themen: Kreativität, Hingabe und Begegnungsfähigkeit. Das entsprechende Element ist Wasser. In dieser Serie trifft das Feuerelement auf das Wasserelement.
    Genießen Sie kraftvolle anspruchsvolle Flows mit überraschender Wirkung! Auch für Fortgeschrittene und Übende anderer Stilrichtungen geeignet, die sich gerne herausfordern und anspruchsvoll üben möchten! - mit Urvasi Leone
    mehr...
    R13 17. – 19. Februar 2012 Anatomie der Bewegung I - WIRBELSÄULE
    Fr 18.30 - So 13.00 Uhr
    Anatomie der Bewegung - mit Themen-Schwerpunkt Wirbelsäule
    Anatomie spielend lernen, mehr über sich selbst erfahren, ungeahnte Möglichkeiten entdecken....

    mehr...
    10.-11. März 2012 Yoga Schweiz Kongress 2012 in Bern
    Sa, 14.30 -17.30 und So, 09.30 - 12.30 und 14.00 - 17.00 h

    TriYoga Flows mit Urvasi Leone beim Yoga Schweiz Kongress 2012
    10. / 11. März 2012 im Campus Muristalden in Bern
    mehr...
    R14: 16. – 18. März 2012 - Level 1 Serie 3
    Fr 18.30 - So 13.00 h, mit Pausen
    Plätze vorhanden, jetzt buchen!
    Seminar R14 Level 1 Serie 3; TriYogaseminar Mittelstufe der Yogalehrer-Ausbildung, auch für Yogaerfahrene anderer Stile geegnet, sofern Platz vorhanden ist. Themen sind Hüftbeweglichkeit und Umkehrhaltungen. Die wunderbaren Flows dieses Seminars stärken das Element Feuer und damit verbundene Theman wie Willenskraft, Durchsetzungskraft und die Fähigkeit eigene Ideen umzusetzen. Urvasi Leone vermittelt ganzheitlich und tiefgründig die spannenden Flows.
    mehr...
    P34: 24.-25.03.2012 Meridian Yoga mit Daniel Orlansky
    jeweils 09.30 – 17.00 Uhr

    HIGHLIGHT!
    Daniel Orlansky wird in die Praxis der Kundalini Yoga und Meridian Hatha Yoga einführen. "Yoga of energy Flow" ergänzt das Programm. Meridian Hatha Yoga ist eine Hatha Yoga Form mit Elementen des Shiatsu und hat intensiv dehnende Wirkung. Daniel ist ein besonders liebevoller und aufmerksamer Lehrer mit einer sehr langen Unterrichtserfahrung und ein erfahrener Shiatsu-Therapeut und Meridian-Yoga-Lehrer.

    Er ist ausgebildeter Lehrer für Jnana Hatha-Yoga (= Meridian Hatha Yoga), Kali Ray TriYoga & Kundalini-Yoga (nach Yogi Bhajan). Er unterrichtet in Boston, kommt aber schon seit vielen Jahren nach Europa. Er ist Absolvent der Boston Shiatsu School und hat einen Masters Degree in Kunsttherapie / Tanztherapie der Lesley University, USA. Daniel unterrichtet seit vielen Jahren in verschiedenen Yogalehrer-Ausbildungsprogrammen in den USA und in Europa.Der Kurs findet in englisch statt.
    mehr...
    R15: 20. – 22. April 2012 BDY-Vorstellstunden
    Fr 14.00 – 21.30 Sa, So 10.- ca. 18.30
    Vorstellstunden mit Marion Evers BDY Vorstellstunden-Seminar (offen für externe BDY SchülerInnen)noch Plätze frei! Jetzt anmelden!


    Sie geben eine 45-minütige Lehrprobe, im Anschluss daran folgt die feedback - Runde, die wir sehr einfühlsam und tolerant gegenüber anderen Stilen gestalten. Wir geben Denkanstöße und Anregungen für eine künftige Tätigkeit als Yogalehrer. Wir möchten inspirieren und in einer entspannten Atmosphäre die Chance geben, Neues zu entdecken und Freude am Lernen ermöglichen! Sie können wertvolle Tips für Ihren Unterricht erhalten!
    mehr...
    P35: 12. – 13. Mai 2012 Sa: BDY-Vorstellstunden; So : Anatomie/Verdauung
    Sa 10.00 - 18.30 Uhr; So: 10 - 13.00
    Noch Plätze frei! Jetzt anmelden!
    Sa: BDY-Vorstellstundentag mit Marion Evers Vorstellstunden (= Lehrproben) für alle Auszubildende BDY
    So : Anatomie/Verdauung mit Doris Stern
    mehr...
    R16: 18. – 20. Mai 2012 Level 1 Serie 4
    Fr 18.30 – So 13.00 h;
    15.00 - ca 17.30 Philosophie: Vedanta - die spirituelle Grundlage des Yoga

    TriYoga Flows Level 1 Serie 4; nur noch wenige Plätze!
    Jetzt anmelden!

    TriYogaseminar Mittelstufe der Yogalehrer-Ausbildung, auch für Yogaerfahrene anderer Stile geegnet, sofern Platz vorhanden ist. Die luftigen Flows dieses Seminars stärken das Element Luft. (Themen: Leichtigkeit und Selbstausdruck).
    Urvasi Leone - eine der Pionierinnen des TriYoga in Europa - vermittelt ganzheitlich und tiefgründig diese spannenden Flows.
    mehr...
    1.-3. Juni 2012 Urvasi in Wien
    n.n.

    Yoga und Spiraldynamik

    1.-3. Juni mit Urvasi Leone
    Weiterbildung für Yogalehrende
    mehr...
    P36: 8. – 10. Juni 2012 - Level 2 Serie 3 volle Serie
    Fr. 18.30 - So 13.00 Uhr (mit Pausen)
    Level 2 - Fortgeschrittene Praxis
    Genießen Sie kraftvolle Flows und verbessern Sie Ihren Zugang zum 2. Chakra (Kreativität)!
    Erleben Sie wie Sie auch in anspruchsvollen Flows Hingabe und Gelassenheit umsetzen können!

    Dieses Seminar der Yogalehrer Ausbildung ist auch geeignet für fortgeschrittene Übende, die eine intensive Flowerfahrung wünschen.Dieses Level betont den Energiefluss zum 2. Chakra und aktiviert damit verbundene Themen: Kreativität, Hingabe und Begegnungsfähigkeit. Das entsprechende Element ist Wasser. In dieser Serie trifft das Wasserelement auf das Feuerelement. Genießen Sie kraftvolle anspruchsvolle Flows mit überraschender Wirkung! Level 2, Serie 2.3
    mehr...
    15. – 17. Juni 2012 BDY Kongress - Workshop mit Urvasi Leone
    15.06.12, 16:00 Uhr - 17.06.12, 14:00 Uhr
    Yoga - von der Matte ins Leben / BDY-Kongress 2012 (ZEB Stephansstift, 30625 Hannover)
    weitere Infos bitte direkt beim BDY erfragen: www.yoga.de
    mehr...
    HY1: 22. - 24. Juni 2012 Hormonyoga mit Urvasi Leone noch Plätze frei! Jetzt anmelden!


    Fr., 18.00 - So, 14.00 Uhr
    Hormonyoga, Einführung - nicht nur für die Wechseljahre - alle Frauen ab 35 können profitieren!
    nach Dinah Rodrigues, eine natürliche Alternative für Frauen. Erlernen Sie das komplette Programm! Steigern Sie Ihr Wohlbefinden! mit Urvasi Leone

    mehr...
    R17: 29. Juni – 1. Juli 2012 Level 1 Serie 5
    Fr. 18.30 - ca. 21.15 Sa: 10.00 - 18.00; So 10.00 - So 13.00 Uhr (mit Pausen)
    Der Praxis - Teil des Seminars ab 18.30 bildet einen Teil der Mittelstufe in der Yogalehrer-Ausbildung, auch für Yogaerfahrene anderer Stile geeignet, sofern Platz vorhanden ist.
    Themen sind Hüftbeweglichkeit und Umkehrhaltungen. Die wunderbaren Flows dieses Seminars stärken das Element Akasha (Raum) und damit verbundene Theman wie Intuition, Anbindung sowie Zugang zu höheren Dimensionen.
    Urvasi Leone - eine der Pionierinnen des TriYoga in Europa - vermittelt ganzheitlich und tiefgründig die spannenden Flows.
    mehr...
    P37: 18. August 2012 Einführung in das Kinderyoga
    10.00 - 18.00 Uhr (mit Pausen)
    Spielerisch und mit Freude entdecken Kinder Yoga, ein Einführungsseminar mit Birgit Villanyi an der Akademie für Yoga.
    mehr...
    R18: 31.August – 2. September 2012 Wiederholungseminar Level 1
    Fr. 18.30 - So. 13.00 Uhr (mit Pausen)
    TriYoga Level 1 Wiederholung
    Noch freie Plätze - jetzt buchen!

    mehr...
    HY2: 7. - 9. September 2012 Hormonyoga mit Urvasi Leone noch Plätze frei! Jetzt anmelden!


    Fr 18.00; Sa 10-17.00; So 10 - 14.00
    Hormonyoga, Einführung - nicht nur für die Wechseljahre - alle Frauen ab 35 können profitieren!
    nach Dinah Rodrigues, eine natürliche Alternative für Frauen. Erlernen Sie das komplette Programm! Steigern Sie Ihr Wohlbefinden! mit Urvasi Leone

    mehr...
    P38: 20 . – 23. September 2012 Abschlussprüfung der Yogalehrer-Ausbildung BDY
    Geschlossene Veranstaltung.
    Abschlussprüfung zum Yogalehrer BDY / EYU kann nach Abschluss der vierjährigen BDY - Ausbildung vor einer Prüfungskommission absolviert werden, bestehend aus einer mündlichen und schriftlichen Prüfung sowie einer Lehrprobe (45 Minuten).
    mehr...
    R19: 1. – 7. Oktober 2012 Intensivwoche Level 1
    Mo-So 9-18h (Details siehe "mehr...")
    Level 1 Intensivwoche unter Leitung von Urvasi Leone, in Zusammenarbeit mit Roselyne Colin und TriYoga International
    mehr...
    P39: 19. – 21. Oktober TriYoga Flows, Level 2 mit Urvasi Leone noch Plätze frei! Jetzt anmelden!


    Fr ab 18.30; Sa 10.00 – 18.00; So 10.00 – 13.00

    Level 2, Serie 2.4: Dieses Seminar der Yogalehrer Ausbildung ist auch geeignet für fortgeschrittene Übende, die eine intensive Flowerfahrung wünschen. Dieses Level betont den Energiefluss zum 2. Chakra und aktiviert damit verbundene Themen: Kreativität, Hingabe und Begegnungsfähigkeit. Das entsprechende Element ist Wasser.
    Das Seminar ist auch für fortgeschrittene Übende anderer Stilrichtungen geeignet, die gerne mit guter Ausrichtung sicher und trotzdem anspruchsvoll üben möchten! In dieser Serie trifft das Wasserelement auf das Luftelement.
    mehr...
    R20: 9. - 11.Nov.12 Anatomie für Yogalehrende
    Fr 18.30 - So 13.00

    Fr 18.30 Philosophie Bhagavad Gita Referate mit U.Leone
    Sa 10.00 - 18.00 Anatomie: Atmung, Herz -Kreislauf mit D.Stern
    So 10.00 - 13.00 Uhr Flows

    mehr...
    P40: 16. – 18. Nov TriYoga Flows, Level 2 mit Urvasi Leone noch Plätze frei! Jetzt anmelden!


    Fr ab 18.30; Sa 10.00 – 18.00; So 10.00 – 13.00

    Level 2, Serie 2.5: TriYoga Flows Level 2 Serie 5: Dieses Level betont den Energiefluss zum 2. Chakra und aktiviert damit verbundene Themen: Kreativität, Hingabe und Begegnungsfähigkeit. Das entsprechende Element ist Wasser. In dieser Serie trifft das Wasserelement auf das Element Raum (akasha).
    Das Seminar ist auch für fortgeschrittene Übende anderer Stilrichtungen geeignet, die gerne mit guter Ausrichtung sicher und trotzdem anspruchsvoll üben möchten!
    mehr...
    HY3: 31. Nov - 2. Dez 2012 Hormonyoga mit Urvasi Leone noch Plätze frei! Jetzt anmelden!


    Fr 18.00; Sa 10-17.00; So 10 - 14.00
    Hormonyoga, Einführung - nicht nur für die Wechseljahre - alle Frauen ab 35 können profitieren!
    nach Dinah Rodrigues, eine natürliche Alternative für Frauen. Erlernen Sie das komplette Programm! Steigern Sie Ihr Wohlbefinden!
    (nächste Möglichkeit: 1. - 3. März 2013)

    mehr...
    R21 14.-16. Dezember 2012 BDY-Vorstellstunden
    Fr. 12.00 - So. 17.00h
    Vorstellstunden (= Lehrproben) für alle Auszubildende BDY nur noch wenige Plätze vorhanden! Sie geben eine 45-minütige Lehrprobe, im Anschluss daran folgt die feedback - Runde, die wir sehr einfühlsam und tolerant gegenüber anderen Stilen gestalten. Wir geben Denkanstöße und Anregungen für eine künftige Tätigkeit als Yogalehrer. Wir möchten inspirieren und in einer entspannten Atmosphäre die Chance geben, Neues zu entdecken und Freude am Lernen ermöglichen!
    mehr...
    P41 18. – 20. Jan 2013 Wiederholung: Level 2/W
    Fr. 18.30 - So 13.00 (mit Pausen)

    noch freie Plätze!
    Wiederholungsseminar, Fragen zum Stoff, Vorbereitung für die Zertifizierung Seminarleitung: Urvasi Leone
    mehr...
    R22 25. – 27. Januar 2013 Vielfalt des Yoga: andere Stilrichtungen und Einführung in die Gewaltfreie Kommunikation
    Fr, 18.30 - So, 14.30h
    Am Freitag vertiefen wir weiter unsere Lektüre der Gita und Sutra Texte, am Samstag wird es einen Einblick die vielseitige Welt des Yoga geben: in der Praxis lernen die Teilnehmenden den klassischen Hatha Yoga nach Swami Dr. Gitanada kennen und am Sonntag wird Marco Seefried eine spannende Einführung in die Gewaltfreie Kommunikation nach M. Rosenberg geben.
    mehr...
    R23 15. – 17. Feb 2013: Anatomie Schultergürtel
    Fr 18.30 - 21h + Sa 10 - 18.00h + So 10 – 13h
    Anatomie Schultergürtel: praxisbezogen; Wo gehört das Schulterblatt hin in den verschiedenen Asanas? In der heutigen Sitzkultur ist es nicht selbstverständlich freie bewegliche, gesunde Schultern zu haben bis ins hohe Alter. Wie kann dies durch Yoga erreicht werden? Worauf ist zu achten? Wie kann in anspruchsvollen Asanas eine Überlastung des Schultergürtels vermieden werden? Theorie und Praxis.
    mehr...
    HY01: 24. – 26. Februar 2013 Hormonyoga, Einführung
    Fr 18.00 - So 14.00, mit Pausen
    noch Plätze frei - jetzt buchen!
    - nicht nur für die Wechseljahre - alle Frauen ab 35 können profitieren! nach Dinah Rodrigues, eine natürliche Alternative für Frauen. Erlernen Sie das komplette Programm! Das Seminar ist auch für Einsteigerinnen ohne Erfahrung geeignet. Steigern Sie Ihr Wohlbefinden! Zusätzlich gibt hochaktuelle neueste wissenschaftliche Erkenntnisse auf dem Hormonsektor, die sich unmittelbar auf Ihr Wohlbefinden auswirken können!!! mit Urvasi Leone
    mehr...
    HY01: 01. – 03. März 2013 Hormonyoga, Einführung

    noch Plätze frei - jetzt buchen!
    - nicht nur für die Wechseljahre - alle Frauen ab 35 können profitieren! nach Dinah Rodrigues, eine natürliche Alternative für Frauen. Erlernen Sie das komplette Programm! Das Seminar ist auch für Einsteigerinnen ohne Erfahrung geeignet. Steigern Sie Ihr Wohlbefinden! mit Urvasi Leone
    mehr...
    R24 15.–17. März 2013
    Fr: 14.00 - ca. 21.30 Sa: 10.00 - ca. 18.30 So: 10.00 - ca. 18.30
    Vorstellstunden (= Lehrproben) für alle Auszubildende BDY
    nur noch wenige Plätze vorhanden!

    Sie geben eine 45-minütige Lehrprobe, im Anschluss daran folgt die feedback - Runde, die wir sehr einfühlsam und tolerant gegenüber anderen Stilen gestalten. Wir geben Denkanstöße und Anregungen für eine künftige Tätigkeit als Yogalehrer. Wir möchten inspirieren und in einer entspannten Atmosphäre die Chance geben, Neues zu entdecken und Freude am Lernen ermöglichen!

    mehr...
    P42 18. – 24. März 2013 Level 2 Intensivwoche

    Intensivwoche Level 2 vertiefen mit der Möglichkeit zur Zertifizierung
    TriYoga Level 2 Zertifizierungswoche mit Urvasi Leone

    mehr...
    HY2: 5. - 7. April 2013 Hormonyoga mit Urvasi Leone noch Plätze frei! Jetzt anmelden!


    Fr 18.00 - 21.30; Sa 10.00-17.00; So 10.00 - 14.00
    Hormonyoga, Einführung - nicht nur für die Wechseljahre - alle Frauen ab 35 können profitieren!
    nach Dinah Rodrigues, eine natürliche Alternative für Frauen. Erlernen Sie das komplette Programm! Steigern Sie Ihr Wohlbefinden! mit Urvasi Leone
    (nächste Möglichkeit: 21. – 23. Juni)

    mehr...
    R25 12. – 14. April 2013 Beginn mit Level 2, Serie 2.1.
    Fr 15.00 – ca. 17.45: Philosophie 18.30: Praxis Sa 10 - 18.00: Praxis So:10 – 13.00: Praxis

    Condensed Versions: 2.1.1. + 2.1.2. + 2.1.3.
    Element Wasser wird hier mit Erde kombiniert. Element Wasser aktiviert Themen wie Kreativität und Begegnungsfähigkeit

    mehr...
    R26 3. – 5. Mai 2013 Serie 2.1. Fortsetzung
    Fr 15.00 – ca. 17.45: Philosophie 18.30: Praxis Sa 10- 18.00: Praxis So:10 – 13.00: Praxis

    Serie 2.1. Fortsetzung
    Dieses Level betont den Energiefluss zum 2. Chakra und aktiviert damit verbundene Themen: Kreativität, Hingabe und Begegnungsfähigkeit. Das entsprechende Element ist Wasser.
    In dieser Serie trifft das Erdelement auf das Wasserelement.
    Genießen Sie kraftvolle anspruchsvolle Flows mit erdender Wirkung! Auch für Fortgeschrittene Übende anderer Stilrichtungen geeignet, die gerne herausfordern und anspruchsvoll üben möchten! mit Urvasi Leone
    mehr...
    T01: 11. Mai 2013 TriYoga Workshop Basics – Level 1
    Sa, 10.00 - 17.00 Uhr (mit Pausen)
    noch Plätze frei, jetzt anmelden!
    TriYoga Samstag Workshop Basics – Level 1 auch für Ausbildungsinteressenten zum Kennenlernen geeignet!
    In diesem TriYoga-Tagesseminar wird in die TriYoga Flows eingeführt. Der Atem kommt in Wellen, das Meer bewegt sich in Wellen, die Wirbelsäule hat Wellenform. Die Welle ist Grundlage des Seins, alles schwingt mit unterschiedlicher Wellenlänge und unterschiedlicher Frequenz. Deshalb werden durch den Körper hindurch fließende Wellenbewegungen als äußerst wohltuend empfunden.
    Der Körper geht schnell in Resonanz mit diesen organischen weichen Wellen. Durch die Wellenbewegungen der Wirbelsäule kann die volle Mobilität aller Wirbelsäulenabschnitte wieder erlangt werden. Im TriYoga werden die Übergänge von einer Haltung zur nächsten angenehm fließend gestaltet, um schließlich diesen Fluss auch für die Übergänge im eigenen Leben zu finden.
    mehr...
    25. – 26.5.2013 Yoga und Hüfte Urvasi zu Gast im Medita Dresden
    Sa: 10.00 – 17.00; So: 9.00 – 16.00
    Für Yogaübende, Yogalehrer und solche die es werden wollen: Entdecken Sie anatomische Zusammenhänge praktisch im eigenen Körper! Was braucht es in den Hüften, Knien und Füßen bei Asanas mit unterschiedlichen Bewegungsrichtungen? Wie hängt die Rückwärtsbeuge – Fähigkeit mit dem Hüftgelenk zusammen? Diese Fragen und vieles mehr lernen Sie kennen. Alle Zusammenhänge werden praxisbezogen erarbeitet und sogleich selbst angewendet.
    mehr...
    HY03: 7. -9. Juni 2013 Hormonyoga Einführung
    Fr 18.00 - 21.30; Sa 10.00 - 17.00; So 10.00 - 14.00 Uhr
    Hormonyoga, Einführung - nicht nur für die Wechseljahre - alle Frauen ab 35 können profitieren!
    nach Dinah Rodrigues, eine natürliche Alternative für Frauen. Erlernen Sie das komplette Programm! Steigern Sie Ihr Wohlbefinden! mit Urvasi Leone

    mehr...
    R27 14. – 16. Juni 2013 Beginn Level 2, Serie 2.2 - cond.
    Fr 15.00 – ca. 17.45: Philosophie 18.30: Praxis Sa 10 - 18.00: Praxis So:10 – 13.00: Praxis
    ein ganzes Wochenende TriYoga Level 2, Serie 2.2. condensed mit Urvasi Leone
    mehr...
    21. - 23. Juni 2013 Yoga für Schulter und Nacken
    Fr 18.30 - 21h + Sa 10 - 18.00h + So 10 – 13h

    Sommer-Special: 220€
    Die Voraussetzungen für Wohlbefinden und gute Koordination der Schulter-Nackenzone werden mit Urvasi Leone erarbeitet und praktisch umgesetzt.In einer medizinischen Studie der Universität Duisburg konnte im Januar 2013 die Wirksamkeit von Yoga bei chronischen Nackenschmerzen nachgewiesen werden.(Dt.Ärzteblatt Heft 3)
    Dabei handelte es sich um gezielte Nackenübungen, so wie in diesem Kurs! Entdecken Sie ungeahnte Möglichkeiten durch die Anwendung neuester Erkenntnisse der Biomechanik!
    für Betroffene,Yoga-Neulinge und Yogaübende aller Levels. Auch Yogalehrende werden neue Anregungen für sich selbst und ihren Unterricht entdecken.
    mehr...
    HY04: 12. -14. Juli 2013 Hormonyoga Einführung
    Fr 18.00 - 21.30; Sa 10.00 - 17.00; So 10.00 - 14.00 Uhr
    Hormonyoga, Einführung - nicht nur für die Wechseljahre - alle Frauen ab 35 können profitieren!
    nach Dinah Rodrigues, eine natürliche Alternative für Frauen. Erlernen Sie das komplette Programm! Zusätzlich gibt hochaktuelle neueste wissenschaftliche Erkenntnisse auf dem Hormonsektor, die sich unmittelbar auf Ihr Wohlbefinden auswirken können!!! Steigern Sie Ihr Wohlbefinden! mit Urvasi Leone

    mehr...
    L3: 20. Juli 2013 Level 3 - „Entzünde Dein inneres Feuer“
    Sa, 10.00 - 17.00 Uhr (mit Pausen)
    Level 3 Workshop „Entzünde Dein inneres Feuer“ - TriYoga Flows, vertiefte Praxis!
    mehr...
    R28: 9. – 11. August 2013 Anatomie mit D.Stern; Yoga & Stimme mit M.Evers
    Fr 18.30 - 21.00h + Sa 10.00 - 18.00h + So 10.00 – 13h
    Die Teilnehmer erwartet ein spannendes Wochenende:
    Am Freitag wird die Heilpraktikerin, Krankenpflegerin und Yogadozentin Doris Stern den ersten Teil des Anatomie-Seminars zum Thema Verdauung geben.
    Am Samstag geht es dann weiter mit Marion Evers:
    Erfahren Sie allerhand Wissenswertes, theoretische Grundlagen und viel Praxis zum Kennenlernen, Üben und Verstehen rund ums Thema Stimme und Yoga.
    mehr...
    T02: 24. August 2013 TriYoga Workshop Basics – Level 1
    Sa, 10.00 - 17.00 Uhr (mit Pausen)
    noch Plätze frei, jetzt anmelden!
    TriYoga Samstag Workshop Basics – Level 1 auch für Ausbildungsinteressenten zum Kennenlernen geeignet!
    In diesem TriYoga-Tagesseminar wird in die TriYoga Flows eingeführt. Der Atem kommt in Wellen, das Meer bewegt sich in Wellen, die Wirbelsäule hat Wellenform. Die Welle ist Grundlage des Seins, alles schwingt mit unterschiedlicher Wellenlänge und unterschiedlicher Frequenz. Deshalb werden durch den Körper hindurch fließende Wellenbewegungen als äußerst wohltuend empfunden.
    Der Körper geht schnell in Resonanz mit diesen organischen weichen Wellen. Durch die Wellenbewegungen der Wirbelsäule kann die volle Mobilität aller Wirbelsäulenabschnitte wieder erlangt werden. Im TriYoga werden die Übergänge von einer Haltung zur nächsten angenehm fließend gestaltet, um schließlich diesen Fluss auch für die Übergänge im eigenen Leben zu finden.
    mehr...
    HY05: 30. Aug. - 1. Sept. 2013 Hormonyoga mit Urvasi Leone noch Plätze frei! Jetzt anmelden!


    Fr 18.00 - 21.30; Sa 10.00 - 17.00; So 10.00 - 14.00 Uhr
    Hormonyoga, Einführung - nicht nur für die Wechseljahre - alle Frauen ab 35 können profitieren!
    nach Dinah Rodrigues, eine natürliche Alternative für Frauen. Erlernen Sie die komplette Serie! Zusätzlich vermittelt Urvasi Leone hochaktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse auf dem Hormonsektor. Frau Leone zeigt Ihnen, wie Sie diese wirksam in Ihren Alltag integrieren und wie Sie dadurch Ihr Wohlbefinden positiv beeinflussen können.

    jetzt anmelden, es gibt noch Plätze!
    ► bringen Sie eine Freundin mit, sparen Sie beide zusammen 100 Euro!
    (bei Anmeldung zu zweit, reduziert sich Ihr Seminarpreis um jeweils 50 Euro)

    nächste Möglichkeit: 1. - 3.11. 2013

    mehr...
    R29: 13. – 15. September 2013 Level 2, Serie 2.2.
    Fr 15.00 – ca. 17.45: Philosophie 18.30: Praxis Sa 10 - 18.00: Praxis So:10 – 13.00 Anatomie
    Yogaphilosophie, TriYoga Flows Praxis und Anatomie für Yogalehrende
    TriYoga Flows: Level 2 Serie 2: Genieße die Verfeinerung und Erweiterung Deiner Flows und verbessere Deinen Zugang zum 2. Chakra! Dieses Seminar der Yogalehrer Ausbildung ist auch geeignet für fortgeschrittene Übende anderer Stilrichtungen, die eine tiefgehende Flowerfahrung wünschen. Dieses Level betont den Energiefluss zum 2. Chakra und aktiviert damit verbundene Themen: Kreativität, Hingabe und Begegnungsfähigkeit. Das entsprechende Element ist Wasser. Das Element Wasser kann sich in Serie 2.2. doppelt entfalten! Tauche ein in die genussvollen Flows dieser Serie!
    Die separate Buchung der TriYoga Praxis ist möglich (Fr, Sa)

    mehr...
    U01: Update für TriYoga Teachers - Basics: 20.September 2013 - 2x3 Tage (Teil 1)
    Fr. 14.00 - 21h Sa. 10-18h So. 10-16h
    Bring Deine Flow-Praxis auf den neuesten Stand! - Erweiterungen, neue Variationen für alle, besonders für TriYogis mit Basics Ausbildung vor 2009. Zweiteiliges Auffrischungsseminar für TriYoga Basics Teachers: 20.9.- 22.9.2013 & 7.-9.2.2014
    mehr...
    R30: 11. – 12. Oktober 2013 Yogaphilosophie und veganer Kochkurs
    Fr 18.30 – Sa 16.00 h
    Einführung in die yogische Ernährung. Veganer Kochkurs: Makrobiotik.
    mehr...
    S01: 18. – 20. Oktober 2013 Beginn: Yogalehrer Ausbildung BDY mit Schwerpunkt TriYoga noch Plätze frei! Jetzt anmelden!



    Es beginnt wieder eine BDY-Ausbildung mit Schwerpunkt TriYoga. Dies ist das erste Seminar der neuen Yogalehrer Ausbildung BDY. Absolvieren Sie eine fundierte ganzheitliche Yogalehr Ausbildung mit Schwerpunkt TriYoga!
    Die Details zu den Inhalten finden Sie unter dem Menüpunkt Ausbildung BDY/ EYU. Fordern Sie unsere aktuelle Ausbildungsbroschüre an!

    Erlernen Sie bei Urvasi Leone die Kunst der Flows von der Pieke auf. Heben Sie mit den TriYoga Flows Ihr Energielevel an, und erleben Sie wie Sie gleichzeitig beweglich und stark werden. Sie erwerben alle Kernkompetenzen eines Yogalehrers. Sie erlernen auch die Kunst der präzisen Ausrichtung. Blockierte Körpergebiete können durch die Flows erreicht werden und zu tiefgreifenden innere Befreiungserlebnisse führen.Dieses Seminar kann auch zum Ausprobieren, zum Heineinschnuppern und Vertiefung der eigenen Yogaerfahrung separat gebucht werden.
    mehr...
    18.-20.Okt. 2013 TriYoga Weiterbildungsreihe Basics für Yogalehrer noch Plätze frei! Jetzt anmelden!


    18.30
    "TriYoga Teachers Training": Erlernen Sie bei Urvasi Leone die Kunst der Flows von der Pieke auf. Heben Sie mit den TriYoga Flows ihr Energielevel an, und erleben Sie wie Sie gleichzeitig beweglich und stark werden. Sie erweitern Ihre Fachkompetenz als Yogalehrer und erlernen die Kunst der präzisen Ausrichtung. Blockierte Körpergebiete können durch die Flows erreicht werden und zu tiefgreifenden innere Befreiungserlebnisse führen. Dieses Seminar kann auch zum Ausprobieren, zum Heineinschnuppern und Vertiefung der eigenen Yogaerfahrung separat gebucht werden.
    mehr...
    HY06: 1. - 3. Nov. 2013 Hormonyoga mit Urvasi Leone noch Plätze frei! Jetzt anmelden!


    Fr 18.00 - 21.30; Sa 10.00-17.00; So 10.00 - 14.00 Uhr (mit Pausen und Entspannung)
    Hormonyoga, Einführung - nicht nur für die Wechseljahre - alle Frauen ab 35 können profitieren!
    nach Dinah Rodrigues, eine natürliche Alternative für Frauen. Erlernen Sie die komplette Serie! Profitieren Sie von der individuellen Ausrichtung und Orientierung durch Urvasi Leone. Sie vermittelt Ihnen weitere hilfreiche Maßnahmen für den Alltag, die Ihr Wohlbefinden positiv beeinflussen können.
    ► bringen Sie eine Freundin mit, sparen Sie insgesamt 100 Euro! (bei Anmeldung zu zweit reduziert sich Ihr Seminarpreis von 250 Euro auf 200 Euro pro Person)


    mehr...
    R31: 15. – 17. November 2013 Level 2.2. + Partnerwork & Anatomie
    Fr 18.30 - 21.00h + Sa 10.00 - 18.00h + So 10.00 – 13h
    Im Rahmen der Yogalehrer Ausbildung findet das Seminar zur Partnerarbeit statt. Zur Vorbereitung führt Urvasi durch TriYoga Flows zum „Aufwärmen“. Danach lernen sie anhand ausgewählter Asanas, wie Sie eine andere Person optimal unterstützen und die Entwicklung fördern können. Sie genießen auch selber den herausragenden Nutzen der TriYoga-Partnerarbeit. Freuen Sie sich auf eine besonders kurzweilige Zeit mit vielen neuen Erfahrungen. Sa 10.00 – Sa 18.00. Yoga Partnerarbeit mit Urvasi Leone; Fr 18.30 Yoga Sutra mit Urvasi ; Sonntags Anatomie Hormonsystem mit Doris Stern, es können einzelne Seminarteile gebucht werden.
    mehr...
    22.-24. Nov. 2013 Level 3 Workshop: Entzünde Dein inneres Feuer!
    18.00
    Sowohl für "alte Hasen" als auch für diejenigen, die das erste Mal mit Level 3 Kontakt aufnehmen wollen. Urvasi führt mit der gewohnten Achtsamkeit und entsprechenden Vorbereitungen durch diese wunderbaren Flows. Sie leitet bei anspuchsvollen Praktiken immer Varianten zum Modifizieren an. Alle können mit Freude gemeinsam fließen. Das Wochenende eignet sich auch zum Kennenlernen für erfahrene Übende anderer Stilrichtungen, die "Just for Fun" einfach mal Lust auf etwas anderes haben und sich durch TriYoga Flows Level 3 inspirieren lassen wollen.
    mehr...
    S02: 29. Nov. - 1. Dez. 2013 Wirbelsäule und Brustkorb befreien - TriYoga Basics
    Fr 16.00: Philosophie 18.30: Praxis Sa 10 - 18.00: Praxis So:10 – 13.00: Praxis
    Basics Seminar der Yogalehrer Ausbildung ist offen für Gäste, die die Kunst der Flows erlernen möchten. es sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Hier werden Beweglichkeit und Kraft von Wirbelsäule und Brustkorb erarbeitet
    Referentin: Urvasi Leone

    Grundlegende Ausrichtungsprinzipien, die helfen, tatsächlich die gewünschte Körperregion zu erreichen, werden gezeigt. Eingefahrene Haltungsmuster führen dazu, dass wir nur die Körperregionen bewegen, die wir ohnehin gut bewegen können. Die Regionen, wo wir blinde Flecken haben, sind uns meist unbekannt, daher nutzen wir dieses Potential nicht. Wie können wir uns diese Potentiale erschließen und den Brustkorb / die Herzregion befreien? Dieses Seminar kann auch zum Ausprobieren, zum Heineinschnuppern und Vertiefung der eigenen Yogaerfahrung separat gebucht werden.
    mehr...
    R32: 13. – 15. Dezember 2013 BDY-Vorstellstunden/Lehrproben Wochenende für angehende BDY Yogalehrende
    Fr: 14.00 - ca. 21.30 Sa: 10.00 - ca. 18.30 So: 10.00 - ca. 18.30

    Vorstellstunden (= Lehrproben) für alle Auszubildende BDY ausgebucht! Sie geben eine 45-minütige Lehrprobe, im Anschluss daran folgt die feedback - Runde, die wir sehr einfühlsam und tolerant gegenüber anderen Stilen gestalten. Wir geben Denkanstöße und Anregungen für eine künftige Tätigkeit als Yogalehrer. Wir möchten inspirieren und in einer entspannten Atmosphäre die Chance geben, Neues zu entdecken und Freude am Lernen ermöglichen!
    mehr...
    S3: 17. - 19. Januar 2014 - Standhaltungen und Hüftbeweglichkeit TriYoga Basics, Serie 3 mit Wand
    Fr 16.00 Yoga-Philosophie ab Fr 18.30: Praxis Sa 10 - 18.00: Praxis So:10 – 13.00: Praxis
    TriYoga Flows Basics, Serie 3 mit Urvasi Leone

    Flexible Hüfte und starke Beine: mit Unterstützung durch die Wand
    Im Pranayama wird zu diesem Zeitpunkt Kapalabhati eingeführt. Hier werden die Stützübungen ausgebaut und um neue Elemente erweitert.Ein Höhepunkt dieser Serie besteht darin, kraftvoll mit Beinen und Füßen den Kontakt zur Erde zu finden. Während der fließenden Übergänge werden Balance und Halt auf zwei Beinen in Bewegung geübt.Welche Möglichkeiten sich bieten, Menschen beim Erlernen der Standhaltungen und beim Thema Hüftbeweglichkeit mit Wand und Hilfsmitteln nachhaltig und effektiv zu unterstützen, erfahren Sie hier.
    Hier werden die Stützübungen ausgebaut und um neue Elemente erweitert. Neue Flows zur Vertiefung der Wellenbewegung bilden den Ausgangspunkt für das Thema Hüftbeweglichkeit. Dieses Thema wird auf ganz andere Art erschlossen.

    Dieses Seminar kann auch zum Ausprobieren, zum Hineinschnuppern und Vertiefung der eigenen Yogaerfahrung separat gebucht werden.
    mehr...
    R33 18.-19. Januar 2014 Yoga und Existenzgründung Thomas Bannenberg
    Sa: 10.00 - 18.00; So 10.00 - 13.00
    Es werden wichtige Dinge erörtert, die YogalehrerInnen wissen müssen, wenn sie sich selbständig machen möchten. Wertvolle Informationen für einen erfolgreichen Start ins Berufsleben gibt der auf diesem gebiet erfahrene Thomas Bannenberg.
    mehr...
    S1: 24.-26. Jan. 2014 Flexible Wirbelsäule und flexible Hüften TriYoga Basics mit Urvasi Leone
    Fr 16.00: Philosophie 18.30: Praxis Sa 10 - 18.00: Praxis So:10 – 13.00: Praxis
    S1 (Wiederholung): Erlernen Sie die Kunst der Flows von der Pieke auf bei Urvasi Leone. Heben Sie mit den TriYoga Flows ihr Energielevel an, und erleben Sie wie Sie gleichzeitig beweglich und stark werden. Lernen Sie die Hintergründe des Yoga kennen. Nutzen Sie die Gelegenheit sich selbst und Ihr Leben in einen harmonischen Fluss zu bringen!

    Genießen Sie die fließenden Bewegungen und das Innehalten in Asanas: Tauchen Sie ein in die uralte Weisheit des Yoga. Freuen Sie sich darauf, auch anderen Ihre Flow-Erfahrungen zuteil werden zu lassen. Dieses Seminar kann zum Ausprobieren, zum Heineinschnuppern und Vertiefung der eigenen Yogaerfahrung separat gebucht werden.
    Der Gebrauch unseres Körpers bestimmt seine Form. Daher kann der Körper auf vielen Ebenen als einzigartiges Instrument – sowohl der Selbsterkenntnis – als auch der Transformation dienen. Nach einer Wahrnehmungsübungen zu Form und Mobilität der eigenen Wirbelsäule werden sukzessive alle Wirbelsäulenabschnitte behutsam mobilisiert, es wird Raum geschaffen zwischen den einzelnen Wirbeln, als Voraussetzung für einen gesunden Rücken und für die Wellenbewegung. Die Welle wird präzise eingeführt und geübt. Da die Defizite in der Hüftmobilität eines der großen Themen der Menschen in den westlichen Industrienationen darstellt, hat die Mehrzahl der Übungen der ersten Serie die dreidimensionale Mobilität der Hüfte zum Ziel, als Voraussetzung für eine gesunde Körperkoordination. Wenn die Beweglichkeit im Hüftgelenk fehlt, finden im Alltag und im Yoga ungünstige Ausweichbewegungen in der Wirbelsäule statt. Die Unterstützung mit Hilfsmitteln bei unterschiedlichen Körpertypen wird vorgestellt.
    mehr...
    1.Feb. 2014 Lehrprobentag /Vorstellstunden mit Urvasi Leone
    10.00- max. 18.30 Uhr
    Lehrproben
    Vorstellstunden (= Lehrproben) für alle Auszubildende BDY noch Plätze frei! Sie geben eine 45-minütige Lehrprobe, im Anschluss daran folgt die feedback - Runde, die wir sehr einfühlsam und tolerant gegenüber anderen Stilen gestalten. Wir geben Denkanstöße und Anregungen für eine künftige Tätigkeit als Yogalehrer. Wir möchten inspirieren und in einer entspannten Atmosphäre die Chance geben, Neues zu entdecken und Freude am Lernen ermöglichen!
    mehr...
    S4: 14. - 16. Februar 2014 Anatomie: Hüftgelenk und untere Extremität im Yoga: Dreh und Angelpunkt der Evolution
    Fr 18.30 - 21h + Sa 10 - 18.00h + So 10 – 13h

    Themen: Erfahren Sie, welche Bedeutung der unteren Extremität zukommt, im Hinblick auf die individuelle Evolution eines jeden Menschen.
    In diesem Seminar werden Sie die Koordination der unteren Extremität als wesentlichen Aspekt der aufrechten Haltung kennenlernen. Bewegungsrichtungen in Asanas werden praxisbezogen erfahrbar gemacht.
    Die Kombination von Theorie und Praxis macht Anatomie im eigenen Körper erfahrbar und ermöglicht eine spielerische Herangehensweise! Elemente der TriYoga Flows und die Integration neuer Bewegungsmuster werden exemplarisch vorgestellt und erprobt. Was passiert im Hüftgelenk, den Knien und Füßen in Asanas? Die Teilnehmer erwerben spielerisch funktionelles Grundverständnis und Fachkompetenz für sich selbst und den Yogaunterricht.
    Erlernen Sie biomechanisch sinnvolle Ausrichtung in Asanas als Verletzungsprophylaxe für sich selbst und andere.
    Für Yogaübende, Yogalehrer und solche die es werden wollen: Durch Yoga entdecken Sie anatomische Zusammenhänge praktisch im eigenen Körper!
    Welche Voraussetzungen braucht es für eine nachhaltige Hüft- und Beinkoordination in Asanas, Flows und Alltagsbewegungen? Diese wird praxisbezogen erarbeitet und angeleitet.
    Was braucht es in den Hüften, Knien und Füßen bei Asanas mit unterschiedlichen Bewegungsrichtungen? Wie hängt die Rückwärtsbeuge – Fähigkeit mit dem Hüftgelenk zusammen? Sie werden nach diesem Seminar die Zusammenhänge verstehen.
    Wer ohne praktisches Anatomiewissen Yoga praktiziert, wird früher oder später mit großer Wahrscheinlichkeit irgendwo im eigenen Körper Überlastungssymptome (häufig im Knie oder im unteren Rücken) auslösen.
    Das liegt daran, dass wir erkennen müssen, wo wir unterbeweglich sind, und wo wir überbeweglich sind. Wer dies herausgefunden hat, weiß, wo mehr Beweglichkeit, und wo dagegen mehr Stabilität nötig ist und kann das eigene Üben dementsprechend optimieren.
    Das Seminar ist für interessierte Yogaübende und Auszubildende aller Levels geeignet. Es werden keine anatomischen Vorkenntnisse erwartet.
    mehr...
    28.Feb.- 2. März 2014 TriYoga Level 2 Serie 3 mit Urvasi Leone
    15.00 Yoga-Philosophie 18.30 TriYoga Level 2
    R34: Level 2 Serie 3; Dieses Level betont den Energiefluss zum 2. Chakra und aktiviert damit verbundene Themen:
    Kreativität, Hingabe und Begegnungsfähigkeit. Das entsprechende Element ist Wasser.
    In dieser Serie trifft das Wasserelement auf das Feuerelement.
    Genießen Sie kraftvolle wellenförmige Flows mit überraschender Wirkung!
    auch für erfahrene Übende anderer Stilrichtungen geeignet, die sich gerne herausfordern und fließend üben möchten! Auch Level 2 wird mit der gewohnten Achtsamkeit und subtilene Details angeleitet, die viele von Urvasi bereits kennen.
    mehr...
    12. - 15.3.2014 - TriYoga unterwegs: Yoga für Schulter und Nacken im Grandhotel Heiligendamm

    auf Anfrage

    Entdecken Sie ungeahnte Möglichkeiten und genießen Sie die wohltuenden Bewegungen der TriYoga Flows durch die Anwendung neuester Erkenntnisse der Biomechanik in traumhafter Umgebung!
    mehr...
    HY01: 21. - 23. März. 2014 Hormonyoga mit Urvasi Leone noch Plätze frei! Jetzt anmelden!


    Fr 18.00
    Hormonyoga, Einführung - nicht nur für die Wechseljahre - alle Frauen ab 35 können profitieren!
    nach Dinah Rodrigues, eine natürliche Alternative für Frauen. Erlernen Sie die komplette Serie! Zusätzlich vermittelt Urvasi Leone hochaktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse auf dem Hormonsektor. Frau Leone zeigt Ihnen, wie Sie diese wirksam in Ihren Alltag integrieren und wie Sie dadurch Ihr Wohlbefinden positiv beeinflussen können.

    jetzt anmelden, es gibt noch Plätze!
    ► bringen Sie eine Freundin mit, sparen Sie beide zusammen 100 Euro!
    (bei Anmeldung zu zweit, reduziert sich Ihr Seminarpreis um jeweils 50 Euro)



    mehr...
    S5: 28.- 30. März 2014 Basics: Standhaltungen und Hüftbeweglichkeit ohne Wand mit Urvasi Leone
    Fr 16.00: Philosophie 18.30: Praxis Sa 10 - 18.00: Praxis So:10 – 13.00: Praxis
    Basics Serie 3. Var. 1 Away from the Wall
    Ein Höhepunkt dieser Serie besteht darin, kraftvoll mit Beinen und Füßen den Kontakt zur Erde zu finden. Während der fließenden Übergänge werden Balance und Halt auf zwei Beinen in Bewegung geübt. Es wird in einige klassische Standhaltungen eingeführt, dieses Mal ohne Unterstützung der Wand. Die Übungssequenz dient als Beispiel für einen sinnvollen Aufbau, wenn die Standhaltungen für eine Gruppe ganz neu sind.

    Im vorangegangenen Basics Seminar wurde die Wand verwendet, um die Standhaltungen zu erarbeiten, in diesem Seminar wird frei (ohne Wand) mit Blöcken gearbeitet. Das Seminar steht allen Interessierten offen, die eine sehr effektive und nachhaltige Methode zur Enführung der Standhaltungen und zur Erweiterung der Hüftflexibilität kennenlernen wollen. Das Seminar wird von Urvasi Leone geleitet. Mit äußerst effektiven passiven Dehnungen wird das Thema Hüftbeweglichkeit der ersten Serie aufgegriffen und auf ganz andere Art erschlossen.
    Im Pranayama wird zu diesem Zeitpunkt Kapalabhati eingeführt.
    mehr...
    25.- 27. April 2014 Kinderyoga / Rohkostzubereitung
    15.00 Yoga-Philosophie 18.30 Kinderyoga
    15.00: Yogaphilosophie Tantrische Einflüssse im Yoga /Kundalini mit Urvasi Leone
    Fr 18.30 + Sa 10.00 - 18.00 Kinderyoga mit der Expertin Birgit Vilanyi
    So: 10.00 - ca. 17.00 Rohkostzubereitung mit Angela Röhrig

    mehr...
    S6: 2.- 4. Mai 2014 Standhaltungen und Hüftbeweglichkeit: eine neue abwechslungsreiche Serie mit Urvasi Leone
    Fr. 16.00 Yoga-Philosophie ab Fr 18.30 TriYoga - So 13.00
    Basics Serie 3. Serie 2
    "Schon wieder ein Hüftseminar?" mögen Sie sich vielleicht fragen, nach dem Stöbern in unserem Seminarkalender.
    Ja, denn Hüftbeweglichkeit ist ein großes Thema in unserer westlichen Sitzkultur. Mangelnde Präsenz und Beweglichkeit in den Hüften stellt eine wesentliche Ursache für viele körperliche Herausforderungen der modernen Zeit dar. Es werden neue Vorgehensweisen und Antworten in dieser überaus abwechslungsreichen Serie vorgestellt. Die Menschen brauchen Zeit und die Beweglichkeit wächst wie der ganze Mensch auch, allmählich, ganz organisch, so wie eine Pflanze.

    mehr...
    17. - 18. Mai TriYoga Flows "Die Welle trägt"mit Urvasi Leone in Soest
    Sa: 10.00 - 18.00; So 10.00 - 13.00
    Auf diesem Seminar können Sie TriYoga Flows kennenlernen, erlebigen Sie klassische Yogaasanas, die durch fließende Wellenbewegungen miteinander verbunden werden.
    Die Bewegungen können schnell erlernt werden weil Urvasi Leone Sie schrittweise durch die genussvollen Bewegeungen hindurch führt. Der Atem kommt in Wellen, das Meer bewegt sich in Wellen, die Wirbelsäule hat Wellenform. Die Welle ist Grundlage des Seins, alles schwingt mit unterschiedlicher Wellenlänge und unterschiedlicher Frequenz. Deshalb werden durch den Körper hindurch fließende Wellenbewegungen als äußerst wohltuend empfunden.

    Der Körper geht schnell in Resonanz mit diesen organischen weichen Wellen. Durch die Wellenbewegungen der Wirbelsäule kann die volle Mobilität aller Wirbelsäulenabschnitte wieder erlangt werden. Im TriYoga werden die Übergänge von einer Haltung zur nächsten angenehm fließend gestaltet, um schließlich diesen Fluss auch für die Übergänge im eigenen Leben zu finden.

    Nach der Tiefenentspannung werden durch Pranavidya (Pranayama, Konzentration und Meditation) die geweckten Energien balanciert und gelenkt.


    mehr...
    23.-25. Mai 2014: 3 Vorstellstundentage (Lehrproben) mit Urvasi Leone
    Fr. 14.00 - 21.00/ Sa. 10-ca. 18.30/ So. 10-18.30
    Lehrproben
    Vorstellstunden (= Lehrproben) für alle Auszubildende BDY noch Plätze frei! Sie geben eine 45-minütige Lehrprobe, im Anschluss daran folgt die feedback - Runde, die wir sehr einfühlsam und tolerant gegenüber anderen Stilen gestalten. Wir geben Denkanstöße und Anregungen für eine künftige Tätigkeit als Yogalehrer. Wir möchten inspirieren und in einer entspannten Atmosphäre die Chance geben, Neues zu entdecken und Freude am Lernen ermöglichen!
    mehr...
    31. Mai TriYoga Flows Basics - Level 1 Schnupper WOrkshop mit Urvasi Leone
    10.00 - 17.00: (mit Pausen )
    TR1: noch Plätze frei, jetzt anmelden!
    TriYoga Samstag Workshop Basics – Level 1 auch für Ausbildungsinteressenten zum Kennenlernen geeignet!
    In diesem TriYoga-Tagesseminar wird in die TriYoga Flows eingeführt. Der Atem kommt in Wellen, das Meer bewegt sich in Wellen, die Wirbelsäule hat Wellenform. Die Welle ist Grundlage des Seins, alles schwingt mit unterschiedlicher Wellenlänge und unterschiedlicher Frequenz. Deshalb werden durch den Körper hindurch fließende Wellenbewegungen als äußerst wohltuend empfunden.
    Der Körper geht schnell in Resonanz mit diesen organischen weichen Wellen. Durch die Wellenbewegungen der Wirbelsäule kann die volle Mobilität aller Wirbelsäulenabschnitte wieder erlangt werden. Im TriYoga werden die Übergänge von einer Haltung zur nächsten angenehm fließend gestaltet, um schließlich diesen Fluss auch für die Übergänge im eigenen Leben zu finden.
    mehr...
    3. - 10.6.2014 - Yoga-Urlaub: Yogaretreat mit Urvasi in Dalmatien

    auf Anfrage

    Für alle, die eine vielseitige und gesunde Yogapraxis für den Rücken kennenlernen möchten, vom Einsteiger bis zum erfahrenen Übenden.
    TriYoga für Rücken und Wirbelsäule – die zentrale Energieachse als Schlüssel für Ausstrahlung und Wohlbefinden mit Urvasi Leone
    mehr...
    S7: 27. - 29. Juni 2014 Schultergürtel und Brustkorb: TriYoga Basics Serie 4 mit Urvasi Leone
    Fr: 16.00 Yogaphilosophie; ab Fr 18.30 TriYoga Flows; Sa 10 - 18.00; So 10 - 13.00
    TriYoga Basics Serie 4
    TriYoga Flows: Schultergürtel und Wirbelsäule; Basics Serie 4; Beweglichkeit des Schultergürtels in Kombination mit Mobilität der Wirbelsäule werden auf eine völlig neue Art in der „Wall Hang“ Serie vorgestellt. Die Serie 4 ist dem Element Luft zugeordnet und vermittelt Leichtigkeit, da Udana Prana aktiviert wird.
    Das Seminar der Yogalehrer Ausbildung steht allen Interessierten offen, die Schultergürtel und Brustkorb mobilisieren möchten, um einen besseren Zugang zum Herzzentrum (Anahata Chakra) zu finden.
    Auch wird behutsam Einführung in die Umkehrhaltungen eingeführt, mit vorbereitenden einzigartigen Wellenbewegungen.
    Heutezutage dürfen viele Menschen keinen Schulterstand ausführen, wegen unterschiedlicher Themen / Verletzungen der Halswirbelsäule. Hier wird gezeigt, welche Möglichkeiten bestehen, auch diese TeilnehmerInnen den Genuss der Umkehr erleben zu lassen, ohne Gefahren für den Nacken.
    mehr...
    S8: 22. - 24. Aug. 2014: Basics Serie 5
    Fr 16.00 Yoga-Philosophie ab 18.30 TriYoga Flows; Sa: 10- 18.00; So 10 - 13.00
    Dieses Seminar der Yogalehrer Ausbildung steht auch Interessierten offen, die ein hingebungsvolles Wochenende erleben möchten, das überwiegend passive Dehnungen betont. Der Energiefluss im Becken wird aktiviert, doch nähern wir uns hier von einer ganz anderen Perspektive aus. Hingebungsvolles Üben und "Empfangen - Können" vermittelt eine ganz neuartige Erfahrung (Ishvara Pranidhana). Nacken- und Augen-Yoga werdenebenfalls in dieser Serie vermittelt.
    Diese Serie aktiviert das 5. Chakra.
    mehr...
    TYTT-3.1. 12. – 14. Sept 2014: "Das innere Feuer entfachen" TriYoga Teachers Training Level 3 mit Urvasi Leone
    Fr 16.00; Sa 10.00 - 18.00; So 10.00 - 15.30
    Dies ist das erste Seminar der Level 3 Ausbildung (TriYoga Teachers Training Level 3)
    Sowohl für "alte Hasen" als auch für diejenigen, die das erste Mal mit Level 3 Kontakt aufnehmen wollen. Urvasi führt mit der gewohnten Achtsamkeit und entsprechenden Vorbereitungen durch diese wunderbaren Flows. Sie leitet bei anspuchsvollen Praktiken immer Varianten zum Modifizieren an. Alle können mit Freude gemeinsam fließen. Das Wochenende eignet sich auch zum Kennenlernen für erfahrene Übende anderer Stilrichtungen, die "Just for Fun" einfach mal Lust auf etwas anderes haben und sich durch TriYoga Flows Level 3 inspirieren lassen wollen. Hier trifft das Element Feuer auf das Element Erde.
    mehr...
    S9 19. - 21. Sept. 2014 TriYoga Basics Teachers Training Wiederholungsseminar mit Urvasi Leone
    Fr 18.30 - So 13.00
    Basics Wiederholung und Vertiefung ausgewählter Serien, Teilnehmer Wünsche finden Berücksichtigung; offene Fragen werden geklärt.
    mehr...
    T1 3. – 5. Okt 2014: Basics Teachers Training Gruppe T
    Fr 18.30; Sa: 10.00-18.00; So 10.00 -13.00
    TriYoga Teachers Training Beginn Serie 1:"TriYoga Teachers Training": Erlernen Sie bei Urvasi Leone die Kunst der Flows von der Pieke auf. Heben Sie mit den TriYoga Flows ihr Energielevel an, und erleben Sie wie Sie gleichzeitig beweglich und stark werden. Sie erweitern Ihre Fachkompetenz als Yogalehrer und erlernen die Kunst der präzisen Ausrichtung. Blockierte Körpergebiete können durch die Flows erreicht werden und zu tiefgreifenden innere Befreiungserlebnisse führen. Dieses Seminar kann auch zum Ausprobieren, zum Hineinschnuppern und Vertiefung der eigenen Yogaerfahrung separat gebucht werden.
    mehr...
    TYTT L-3.2: 17. – 19- Okt 2014 Das innere Feuer entfachen Level 3 Ausbildung mit urvasi Leone
    Fr 16.00; Sa 10 - 18.00; So 10 - 15.30
    Serie 3.2. Dies ist das zweite Seminar der Level 3 Ausbildung (TriYoga Teachers Training Level 3)
    Sowohl für "alte Hasen" als auch für diejenigen, Level 3 noch nicht kennen. Urvasi führt mit der gewohnten Achtsamkeit und entsprechenden Vorbereitungen durch diese wunderbaren Flows. Sie leitet bei anspuchsvollen Praktiken immer Varianten zum Modifizieren an. Alle können mit Freude gemeinsam fließen. Das Wochenende eignet sich auch zum Kennenlernen für erfahrene Übende anderer Stilrichtungen, die "Just for Fun" einfach mal Lust auf etwas anderes haben und sich durch TriYoga Flows Level 3 inspirieren lassen wollen.Hier trifft das Element Feuer auf das Elelment Wasser.
    mehr...
    S10 27. Okt. – 2. Nov. 2014: Basics Intensivwoche (Mo – So)
    Die Zeiten werden rechtzeitig bekanntgegeben
    INTENSIVWOCHE BASICS Dieses Seminar der Yogalehrer Ausbildung steht allen offen, die intensiv an den triYoga Grundlagen arbeiten möchten und das Level Basics verfeinern möchten, soweit noch Plätze frei sind. Die Grundausrichtung in den Flows und Asanas wird verfeinert und verankert.
    mehr...
    R 38 12. – 16. Nov 2014 (Mi – So): Prüfungsseminar: Abschlussprüfung der vierjährigen Yogalehrer Ausbildung
    Die Zeiten werden noch bekanntgegeben, je nach Teilnehmerzahl
    Abschlussprüfung bestehend aus einem schriftlichen Testing, einer mündlichen Prüfung über die eigene schriftliche Arbeit und aus einer Vorstellstunde (Lehrprobe). Am Sonntag wird nach Bestehen der Prüfung die feierliche Übergabe der BDY-Zertifikate statt.
    mehr...
    T2: 21. – 23. Nov 2014: Basics Teachers Training Serie 2
    Fr 18.30; Sa: 10.00-18.00; So 10.00 -13.00
    Basics Seminar der Yogalehrer Ausbildung richtet sich an alle, die die Kunst der Flows erlernen möchten. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Hier werden Beweglichkeit und Kraft von Wirbelsäule und Brustkorb erarbeitet
    Referentin: Urvasi Leone

    Grundlegende Ausrichtungsprinzipien, die helfen, tatsächlich die gewünschte Körperregion zu erreichen, werden gezeigt. Eingefahrene Haltungsmuster führen dazu, dass wir nur die Körperregionen bewegen, die wir ohnehin gut bewegen können. Die Regionen, wo wir blinde Flecken haben, sind uns meist unbekannt, daher nutzen wir dieses Potential nicht. Wie können wir uns diese Potentiale erschließen und den Brustkorb / die Herzregion befreien?
    Dieses Seminar kann auch zum Ausprobieren, zum Hineinschnuppern und Vertiefung der eigenen Yogaerfahrung separat gebucht werden.
    mehr...
    TYTT L-3.3: 28. - 30.Nov. 2014: "Entzünde Dein inneres Feuer" Level 3 TriYoga-Ausbildung Seminar 3
    Fr 16.00; Sa 10 - 18.00; So 10 - 15.30
    Dies ist das dritte Seminar der Level 3 Ausbildung (TriYoga Teachers Training Level 3)
    Sowohl für "alte Hasen" als auch für diejenigen, die Freude an kraftvollen Flows haben. In diesem Seminar ist das Element Feuer verdoppelt, es hat also eine intensiv klärende, reinigende Wikrung und vermag so manches Samskara zu verbrennen.
    Urvasi führt mit der gewohnten Achtsamkeit und entsprechenden Vorbereitungen durch diese wunderbaren Flows. Sie leitet bei anspuchsvollen Praktiken immer Varianten zum Modifizieren an. Alle können mit Freude gemeinsam fließen. Das Wochenende eignet sich auch zum Kennenlernen für erfahrene Übende anderer Stilrichtungen, die "Just for Fun" einfach mal Lust auf etwas anderes haben und sich durch TriYoga Flows Level 3 inspirieren lassen wollen.

    mehr...
    S11 5. – 7. Dez 2014 Level 1 Serie 1 und Fachdidaktik für Yogalehrer mit Urvasi Leone
    16.00 Fachdidaktik ab 18.30: Level 1 Ausbildung Beginn
    ab 16.00:Es wird in die Fachdidaktik für Yogalehrer eingeführt. Welche Kompetenzen benötigt ein Yogalehrer? Welche Fähigkeiten braucht er jenseits des Yogawissens? und viele weitere Themen.

    Ab 18.30 wird in die TriYoga Mittelstufe, in Level 1 eingeführt. Das Seminar richtet sich nicht nur an Auszubildende; es eignet sich für alle, die TriYoga Level 1 vertiefen möchten. An diesem Wochenende wird in der Serie 1 mit dem Element Erde / erstes Chakra gearbeitet. Wenn das erste Chakra gestärkt wird, verbessert sich der Zugang zu allen Themen, die mit dem Element Erde verbunden sind: Die körperliche Ebene wird gestärkt. Dies zeigt sich meistens in Form von größerer Fitness und allgemein guter Gesundheit.
    mehr...
    16. - 18.1.2015 Lehrproben (Vorstellstunden)- Wochenende
    14.00
    leider schon ausgebucht
    für alle Auszubildende BDY.
    Sie geben eine 45-minütige Lehrprobe, im Anschluss daran folgt die feedback - Runde, die wir sehr einfühlsam und tolerant gegenüber anderen Stilen gestalten. Wir geben Denkanstöße und Anregungen für eine künftige Tätigkeit als Yogalehrer. Wir möchten inspirieren und in einer entspannten Atmosphäre die Chance geben, Neues zu entdecken!
    mehr...
    23.-25.1.2015 TriYoga Level 3 Serie 4 - Element Feuer trifft Luft
    Fr 15.30
    „Entzünde Dein inneres Feuer“

    Level 3 inspiriert, bringt viel Freude, Energie und ein optimistisches Lebensgefühl! Auch für fortgeschrittene Übende anderer Stilrichtungen geeignet, die gerne anspruchsvoll üben möchten und die Herausforderung lieben! Es werden zu jedem anspruchsvollen Level 3 Flow Level 2 Varianten angeboten zum Modifizieren. Auch Level 3 wird achtsam und individuell praktiziert. In der Serie 3.4 wird das Element feuer mit Leichtigkeit des Elements Luft verbunden. Entdecke die leichtigkeit des Seins in level 3!
    mehr...
    30.-31. Jan 2015 R39 TriYoga Level 2 Wochenende
    15.00
    Dieses Seminar der Yogalehrer Ausbildung ist auch geeignet für fortgeschrittene Übende, die eine intensive Flowerfahrung wünschen. Das Eintauchen in den Flow ist Hauptthema von Level 2. Dieses Level betont den Energiefluss zum 2. Chakra und aktiviert damit verbundene Themen: Kreativität, Hingabe und Begegnungsfähigkeit. Das entsprechende Element ist Wasser. In dieser Serie 2.4. trifft das Wasserelement auf das Luftelement. Genießen Sie kraftvolle Flows, die dennoch Leichtigkeit verleihen!
    mehr...
    13. - 15. Feb. 2015 S13 TriYoga Flows Mittelstufe: "In den Fluss eintauchen" Element Wasser / Sakralchakra
    16.00 Philosophie; 18.30 Yogapraxis
    TriYoga Flows Level 1 Serie 2 fast ausgebucht, nur noch 2 Plätze
    Dieses Seminar betont das Wasser Element und alle damit verbundenen Themen. Genießen Sie neue Flows der Mittelstufe, die wie das Wasser einem wunderbaren Fluss folgen. Mobilisierende fließende Bewegungen für den Schultergürtels werden mit wohltuenden fließenden Bewegungen der Wirbelsäule auf ganz außergewöhnliche Art kombiniert. Diese werden im „Wall Hang“ Ablauf der Serie vorgestellt. Besondere Streicheleinheiten für die Wirbelsäule sind ein Teil dieses Flows. Standhaltungen im Fluss lassen den erdenden Aspekt dieses Levels zum tragen kommen. Wenn das Element Wasser auf "Erde" trifft, so können sich in uns Verspannungen und Verklebungen aufzulösen. Können Sie sich vorstellen, wie es sich lebt wenn nicht nur Ihr ganzer Körper, sondern Ihr ganzes Sein im Fluss ist?
    Dieses Seminar ist auch für AusbildungsinteressentInnen als Schnupperseminar geeignet, sofern noch Platz vorhanden ist.
    mehr...
    27.-28. Feb 2015 R40 TriYoga Level 2
    Fr 15.00
    Dieses Level betont den Energiefluss zum 2. Chakra und aktiviert damit verbundene Themen: Kreativität, Hingabe und Begegnungsfähigkeit. Das entsprechende Element ist Wasser. In dieser Serie trifft das Feuerelement auf das Element Raum (akasha). Genießen Sie kraftvolle anspruchsvolle Flows mit überraschender Wirkung! auch für Fortgeschrittene Übende anderer Stilrichtungen geeignet, die sich gerne anspruchsvoll üben möchten!
    mehr...
    13. - 15.März 2015 S14 ANATOMIE WIRBELSÄULE / BRUSTKORB
    18.30 Anatomie der Bewegung
    fast ausgebucht, nur noch 2 Plätze!
    Anatomie der Bewegung - mit dem Themen-Schwerpunkt Rücken und Brustkorb; Anatomie spielend lernen, mehr über sich selbst erfahren, ungeahnte Möglichkeiten entdecken!

    Lassen Sie sich ein auf eine spannende Entdeckungsreise: über den eigenen Körper zum Selbst!
    In diesem Seminar werden Sie die Wirbelsäule/Brustkorb und den Rücken, die zentrale Körperachse kennenlernen. Das Erleben im eigenen Körper füllt die Anatomie mit Leben und bereitet Freude! Erfahren Sie den Zusammenhang zwischen der grobstofflichen und feinstofflichen Dimension der Wirbelsäule/des Brustkorbs und dessen zentraler Bedeutung für das Wohlbefinden und die spirituelle Entwicklung! Erleben Sie den Körperstamm in Asanas, Flows und Alltagsbewegungen. Erlernen Ursachen und Zusammenhänge über sinnvolle Ausrichtungen, um gesund zu bleiben und Verletzungen vorzubeugen.
    mehr...
    20.-22.3.2015 TriYoga Level 3 Serie 5 Element Feur trifft auf Akasha (Äther)
    Fr 15.30
    „Entzünde Dein inneres Feuer“
    Level 3 inspiriert, bringt viel Freude, Energie und ein optimistisches Lebensgefühl! Auch für fortgeschrittene Übende anderer Stilrichtungen geeignet, die gerne anspruchsvoll üben möchten und die Herausforderung lieben!
    Es werden zu jedem anspruchsvollen Level 3 Flow Level 2 Varianten angeboten zum Modifizieren. Auch Level 3 wird achtsam und individuell praktiziert.
    In der Serie 3.5 wird das Element Feuer mit ätherischen Element Akasha (Raum) verbunden. Hier kannst Du Dein feinstoffliches Gewahrsein über Deinen Körper hinaus entwickeln.
    mehr...
    27.-28. März 2015 R41 TriYoga Level 2
    Fr 15.00
    Dieses Level betont den Energiefluss zum 2. Chakra und aktiviert damit verbundene Themen: Kreativität, Hingabe und Begegnungsfähigkeit. Das entsprechende Element ist Wasser. Hier erlebst Du einen Einblick in das gesamte level 2. Für die Auszubildenden dient dieses smeinar der Wiederholung und der Vertiefung ausgewählter Flows.
    mehr...
    13. - 19.April 2015 R 42 Intensivwoche Level 2
    Mo 9.00
    Das Eintauchen in den Flow ist Hauptthema von Level 2. Dieses Level betont den Energiefluss zum 2. Chakra und aktiviert damit verbundene Themen: Kreativität, Hingabe und Begegnungsfähigkeit.
    Dieses Seminar der Yogalehrer Ausbildung ist auch geeignet für fortgeschrittene Übende, die eine intensive Flowerfahrung wünschen. Es können auch einzelne Tage gebucht werden. In dieser Woche kann die level 2 Zertifizierung absolviert werden.Gönne Dir tief in den Flow einzutauchen und gleichzeitig ein intensives Cleansing für alle Ebenen Deines Seins!
    mehr...
    1. - 3. Mai 2015 S15 TriYoga Flows Mittelstufe: "In den Fluss eintauchen" Element Feuer / Solarplexuschakra
    16.00 Philosophie: Vedanta; 18.30 Yogapraxis
    TriYoga-Seminar Mittelstufe, auch für Yoga-Erfahrene anderer Stile geeignet
    fast ausgebucht, nur noch 2 Plätze!
    Themen sind Hüftbeweglichkeit und Umkehrhaltungen. Die wunderbaren Flows dieses Seminars stärken das Element Feuer und damit verbundene Themen wie Willenskraft, Durchsetzungskraft und die Fähigkeit eigene Ideen umzusetzen.
    Dieses Seminar ist auch für AusbildungsinteressentInnen als Schnupperseminar geeignet, sofern noch Platz vorhanden ist.
    mehr...
    8.-10.Mai 2015 TriYoga Level 3 Vertiefung
    Fr 15.30
    „Entzünde Dein inneres Feuer“ Level 3 inspiriert, bringt viel Freude, Energie und ein optimistisches Lebensgefühl! Auch für fortgeschrittene Übende anderer Stilrichtungen geeignet, die gerne anspruchsvoll üben möchten und die Herausforderung lieben! Es werden zu jedem anspruchsvollen Level 3 Flow Level 2 Varianten angeboten zum Modifizieren. Auch Level 3 wird achtsam und individuell praktiziert. Indiesem Seminar werden verschiedene Serien des level 3 zusammengestellt. Für die Auszubildenden ist es eine gute Gelegenheit zur Wiederholung. Für Interessierte Extene eine gute Chance einen Einblick in das gesamte level 3 zu erhalten.
    mehr...
    5. - 7.Juni 2015 S16 TriYoga Flows Mittelstufe: "In den Fluss eintauchen" (Element Luft / Herzchakra)
    16.00 Philosophie: Samkhya Teil 1; 18.30 Yogapraxis
    Serie 1.4.TriYoga-Seminar Mittelstufe der Yogalehrer-Ausbildung, auch für Yoga-Erfahrene anderer Stile geeignet, sofern Platz vorhanden ist.
    fast ausgebucht, nur noch 2 Plätze!
    Die luftigen Flows dieses Seminars stärken das Element Luft und die zugehörigen Themen in uns: Leichtigkeit, Selbstausdruck, Stimme, Gehör und Leichtigkeit auch in (alltäglichen) Bewegungen. Dieses Seminar ist auch für AusbildungsinteressentInnen als Schnupperseminar geeignet, sofern noch Platz vorhanden ist.
    mehr...
    20. Juni 2015 T0 TriYoga Flows Schnuppertag: "In den Fluss eintauchen - die Welle trägt!"
    Sa 10.00
    noch Plätze frei
    In diesem TriYoga-Workshop führt Urvasi in die TriYoga Flows ein. Der Atem kommt in Wellen, das Meer bewegt sich in Wellen, die Wirbelsäule hat Wellenform. Die Welle ist Grundlage des Seins, alles schwingt mit unterschiedlicher Wellenlänge und unterschiedlicher Frequenz. Deshalb werden durch den Körper hindurch fließende Wellenbewegungen als äußerst wohltuend empfunden.
    Der Körper geht schnell in Resonanz mit diesen organischen weichen Wellen. Durch die Wellenbewegungen der Wirbelsäule kann die volle Mobilität aller Wirbelsäulenabschnitte wieder erlangt werden. Im TriYoga werden die Übergänge von einer Haltung zur nächsten angenehm fließend gestaltet, um schließlich diesen Fluss auch für die Übergänge im eigenen Leben zu finden. für Einsteiger, für "TriYogis" mit Erfahrung, für Übende anderer Stile und für Ausbildungs-interessenten.
    mehr...
    22.-28. Juni 2015 Level 3 Intensivwoche
    Mo 9.00
    Level 3 inspiriert, bringt viel Freude, Energie und ein optimistisches Lebensgefühl! Level 3 spricht besonders das Solarplexus-Cakra "Manipura" an, wirkt sehr zentrierend und stimuliert Willenskraft und Handlungskraft. Auch Level 3 darf achtsam und individuell praktiziert werden. Sowohl für "alte Hasen" als auch für diejenigen, die das erste Mal mit Level 3 Kontakt aufnehmen wollen. Urvasi führt achtsam und präzise durch diese wunderbaren Flows. Sie leitet bei anspuchsvolle Praktiken auch Varianten zum Modifizieren an. Die Auszubildenden des Level 3 werden im Rahmen ihrer zertifizierung ebenfalls Flows anleiten. Dieser Workshop eignet sich auch für erfahrene Übende anderer Stilrichtungen, die Freude an kraftvollen Flows haben.
    Geniesse tiefgehende Flows mit überraschenden Wirkungen!
    Pranavidya (Pranayama, Meditation und Entspannung) runden die Level 3 Intensivwoche ab.
    mehr...
    3. - 5. Juli 2015 S17 Lehrproben (Vorstellstunden)- Wochenende
    Fr 13.30
    leider schon ausgebucht
    Sie können sich auf eine Warteliste setzen lassen, und noch dabei sein , falls einPlatz frei wird
    für alle Auszubildende BDY:Sie geben eine 45-minütige Lehrprobe, im Anschluss daran folgt die feedback - Runde, die wir sehr einfühlsam und tolerant gegenüber anderen Stilen gestalten. Wir geben Denkanstöße und Anregungen für eine künftige Tätigkeit als Yogalehrer. Wir möchten inspirieren und in einer entspannten Atmosphäre die Chance geben, Neues zu entdecken!
    mehr...
    28.-30.Aug 2015 S18 TriYoga Flows Mittelstufe: "In den Fluss eintauchen"
    16.00 Philosophie: Samkhya Teil 2; 18.30 Yogapraxis
    fast ausgebucht, nur noch 2 Plätze!
    Der Praxis - Teil des Seminars ab 18.30 bildet einen Teil der Mittelstufe in der Yogalehrer-Ausbildung, auch für Yoga-Erfahrene anderer Stile geeignet. Themen sind Hüftbeweglichkeit und Umkehrhaltungen. Die wunderbaren Flows dieses Seminars (Serie 1.5) stärken das Element Akasha (Raum) und die damit verbundenen Themen Leichtigkeit, Intuition, Anbindung und Zugang zu höheren Dimensionen. Dieses Seminar ist auch für AusbildungsinteressentInnen als Schnupperseminar geeignet.
    mehr...
    5. Sept 2015 T0 Schnuppertag: TriYoga Flows für alle "In den Fluss eintauchen - die Welle trägt!"

    jetzt anmelden; noch Plätze frei!
    In diesem TriYoga-Workshop wird in die TriYoga Flows eingeführt. Der Atem kommt in Wellen, das Meer bewegt sich in Wellen, die Wirbelsäule hat Wellenform. Die Welle ist Grundlage des Seins, alles schwingt mit unterschiedlicher Wellenlänge und unterschiedlicher Frequenz. Deshalb werden durch den Körper hindurch fließende Wellenbewegungen als äußerst wohltuend empfunden.
    Der Körper geht schnell in Resonanz mit diesen organischen weichen Wellen. Durch die Wellenbewegungen der Wirbelsäule kann die volle Mobilität aller Wirbelsäulenabschnitte wieder erlangt werden. Im TriYoga werden die Übergänge von einer Haltung zur nächsten angenehm fließend gestaltet, um schließlich diesen Fluss auch für die Übergänge im eigenen Leben zu finden. für Einsteiger, für "TriYogis" mit Erfahrung, für Übende anderer Stile und für Ausbildungs-interessenten
    mehr...
    18. - 20. Sept. S19 2015 TriYoga Flows Mittelstufe: "In den Fluss eintauchen"
    18.30
    fast ausgebucht, nur noch 1 Platz!
    Level 1 Vertiefung - Dieses Seminar der Yogalehrer Ausbildung steht aber auch anderen Interessierten / oder Ausbildungsinteressenten offen, die bereits in anderen Stilen Mittelstufe üben. Hier erleben Sie einen Querschnitt durch TriYoga und einen guten Einblick in die TriYoga Mittelstufe. Teile aus unterschiedlichen Serien werden aufgegriffen und vertieft. Hier können offene Fragen geklärt werden, die beim Praktizieren aufgetaucht sind, auch im Hinblick auf eine TriYoga Zertifizierung in Level 1.
    mehr...
    16.Okt 2015 Yogalehrer Ausbildung BDY Neubeginn!
    16.00 Philosophie; 18.30 Yogapraxis
    Die neue Yogalehrer Ausbildung beginnt! Verbinden Sie einen Weg der Selbstentfaltung mit einem neuen Beruf!
    => sichern Sie sich jetzt Ihren Platz!
    Mit dem Schwerpunkt TriYoga werden Sie tief in den Fluss eintauchen und fundiertes Wissen über alle Aspekte des Yoga erwerben. Fordern Sie unverbindlich unsere Ausbildungsbroschüre an!
    mehr...
    26. Okt. - 1. Nov.2015 S20 Intensivwoche TriYoga Flows: "In den Fluss eintauchen" Level 1
    Mo 9.00
    Dieses Seminar der Yogalehrer Ausbildung steht allen offen, die TriYoga Flows-Level 1 kennenlernen oder verfeinern möchten. Sie erwerben grundlegende Erfahrungen in der Technik der Flows: wie übt man damit "es fliesst" und damit ich tatsächlich in den Fluss komme? Welche Grundausrichtung brauche ich, damit ich darauf aufbauende Praktiken sicher und wirkungsvoll erlernen kann?
    Genießen sie gleitende Wellen und aber auch Stabilität und kraft der Mittelstufen praxis des TriYoga.
    Die Auszubildenden dieses Levels werden im Rahmmen ihrer Zertifizierung Teile der Flows anleiten.
    mehr...
    6. - 8. 11.2015 T2 TriYoga Flows: "in den Fluss eintauchen - Element Wasser Grundlagen"
    16.00 Philosophie; 18.30 Yogapraxis
    Ausbildungsseminar Basics Serie 2: Urvasi Leone zeigt Ihnen, wie Sie das Bewegungspotential Ihrer Wirbelsäule wirkungsvoll erschließen: Lernen Sie, wie Sie eine gleichmäßige Rückbeuge ausführen, die alle Wirbel einbezieht. Sie lernen, wie überbelastete Abschnitte stabilisiert und ungesunde Ausweichbewegungen vermieden werden. So haben Sie nur die positiven Wirkungen des Yoga mit deutlichem Energiezuwachs, ohne schädliche Nebenwirkungen.

    Sie erleben, wie die Beweglichkeit der Brustwirbelsäule und der Rippen miteinander zusammenhängen. In diesem Bereich haben fast alle Menschen „blinde Flecken“. Wir können diese aufspüren und gezielt bewegen. Die subtilen Anweisung in Sequenzen mit kleinem und größerem Bewegungsumfang und die Unterstützung durch einen Partner kann dieses brachliegende Potential nach und nach zum Leben erwecken.
    mehr...
    4. - 6. 12. 2015 TriYoga Flows "Inden Fluss eintauchen" 3. Chakra / Element Feuer
    16.00 Philosophie: Yogaethik; 18.30 Yogapraxis
    TriYoga Flows Basics, Serie 3 mit Urvasi Leone

    Flexible Hüfte und starke Beine: mit Unterstützung durch die Wand
    Ein Höhepunkt dieser Serie besteht darin, kraftvoll mit Beinen und Füßen den Kontakt zur Erde zu finden. Während der fließenden Übergänge werden Balance und Halt auf zwei Beinen in Bewegung geübt.Welche Möglichkeiten sich bieten, Menschen beim Erlernen der Standhaltungen und beim Thema Hüftbeweglichkeit mit Wand und Hilfsmitteln nachhaltig und effektiv zu unterstützen, erfahren Sie hier.
    Hier werden die Stützübungen ausgebaut und um neue Elemente erweitert. Neue Flows zur Vertiefung der Wellenbewegung bilden den Ausgangspunkt für das Thema Hüftbeweglichkeit. Dieses Thema wird auf ganz andere Art erschlossen.

    Dieses Seminar kann auch zum Ausprobieren, zum Heineinschnuppern und Vertiefung der eigenen Yogaerfahrung separat gebucht werden.
    mehr...
    11. - 13. Dez 2015 S21 Atemseminar - "Aus dem Vollen schöpfen"
    16.00 Philosophie; 18.30 Yogapraxis
    „Gott hauchte dem Menschen den Atem ein. So ward der Mensch ein lebendiges Wesen.“
    (Genesis II.Kapitel, Vers 7)“ Folglich bedeutet „im Atem“ zu sein „in Gott“ zu sein. Ethymologisch besteht ein Zusammenhang zwischen dem deutschen „atmen“ und dem Sanskrit Atman, das Selbst. Auch in den romanischen Sprachen ist dieser Zusammenhang unübersehbar: in – spiro: ich atme ein, in der ursprünglichen Bedeutung: in Gott sein , ex – spiro: ich atme aus, ursprünglich: von Gott getrennt sein, im Spanischen bedeutet expirar nicht nur ausatmen sondern auch „das Leben aushauchen.“
    Wegen der umfassenden Bedeutung der Atmung für unsere Gesundheit und für unser Wohlbefinden bildet Pranayama einen wesentlichen Schwerpunkt in der Ausbildung.
    Durchschnittlich benutzt ein Mensch nur ca. 10 – 20 % seines Lungenvolumens. Mittels spezieller Praktiken ist es möglich, die Vitalkapazität (das aktive Lungenvolumen), zu vergrößern, indem zunächst die Atmung in einzelnen Lungenbereichen betont wird (Vibhaga Pranayama), als Voraussetzung für die volle Yogaatmung. In diesem Seminar erlernen Sie lungenweitende Praktiken.
    mehr...
    22. - 24. Januar 2016 Lehrproben (Vorstellstunden)- Wochenende
    Fr 14.00 - 21.30
    Sa, So 10 – 18.00 Uhr

    leider schon ausgebucht
    für alle Auszubildende BDY. Sie geben eine 45-minütige Lehrprobe, im Anschluss daran folgt die feedback - Runde, die wir sehr einfühlsam und tolerant gegenüber anderen Stilen gestalten. Wir geben Denkanstöße und Anregungen für eine künftige Tätigkeit als Yogalehrer. Wir möchten inspirieren und in einer entspannten Atmosphäre die Chance geben, Neues zu entdecken!
    mehr...
    T4 12. – 14. Februar 2016 Anatomie der Bewegung: Hüfte und untere Extremität - Dreh- und Angelpunkt der individuellen Evolution
    Fr: 18.30 - 21.15
    Sa: 10.00 – 18.00
    So: 10.00 – 13.00


    Anatomie der Bewegung: Hüfte und untere Extremität - Dreh- und Angelpunkt der individuellen Evolution - Für Yogaübende, Übende anderer Bewegungsdisziplinen, für Yogalehrer und solche die es werden wollen: Entdecken Sie anatomische Zusammenhänge praktisch im eigenen Körper! Was braucht es in den Hüften, Knien und Füßen bei Asanas oder Bewegungsabläufen mit unterschiedlichen Bewegungsrichtungen? Wie hängt die Rückwärtsbeuge – Fähigkeit mit dem Hüftgelenk zusammen? Antworten hierauf und vieles mehr lernen Sie kennen. Alle Zusammenhänge werden praxisbezogen erarbeitet und sogleich selbst angewendet. Wer ohne praktisches Anatomiewissen Yoga praktiziert, könnte früher oder später irgendwo im eigenen Körper mit Überlastungssymptomen konfrontiert werden. Das liegt daran, dass es zu erkennen gilt, wo wir unterbeweglich sind, und wo wir überbeweglich sind. Wer dies herausgefunden hat, weiß, wo mehr Beweglichkeit, und wo dagegen mehr Stabilität nötig ist. Jeder Mensch bringt seine Haltungsmuster in die Yogapraxis mit. So bewegt man meist in den Asanas vor allem die Stellen im Körper, die man ohnehin gut bewegen kann. Tatsächlich hat jeder Mensch, auch wenn er noch so steif ist, überbewegliche Stellen im Körper. Diese müssen bei einem sonst unbeweglichen Körper alles ausgleichen, was sonst im Körper fehlt.
    mehr...
    26. - 28. Februar 2016 ANATOMIE SCHULTERGÜRTEL/ ARME und HÄNDE: Handlungskraft und Handlungsspielraum! praxisbezogene Vermittlung der Anatomie der Bewegung mit Übungsbeispielen nur noch 2 Plätze!

    Fr: 18.30 – 21.15
    Sa: 10.00 – 18.00
    So: 10.00 – 13.00


    Eine gute "haltbare" Koordination des Schulter-Nackenbereich sowie von Armen und Händen wird mit Urvasi Leone erarbeitet. Unser Schultergürtel und unsere Arme müssen im Alltag einem weit gefächerten Anforderungsprofil gerecht werden. Da kann schon mal das eine oder andere aus dem Lot geraten mit teils unangenehmen Folgen. Erfahren Sie hier was es für einen balancierten Schultergürtel und Armachse braucht. Einerseits wollen wir bei Bedarf kraftvoll handeln, andererseits Schultern und Arme mit Leichtigkeit entspannen können. Wie können wir diesen gegensätzlichen Anforderungen gerecht werden? Dies und vieles mehr erfahren Sie an diesem Wochenende mit Urvasi Leone.
    mehr...
    T5 11. – 13. März 2016 TriYoga Flows Basics Standhaltungen
    Fr: 16.00 Philosophie; ab 18.30 TriYoga Flow Praxis
    Sa: 10.00 – 18.00
    So: 10.00 – 13.00


    TriYoga Flows Basics, Serie 3 ohne Wand mit Urvasi Leone

    Schwerpunkt sind starke Beine und flexible Hüfte
    Im Pranayama werden zu diesem Zeitpunkt verschiedene Kapalabhati eingeführt.
    Hier werden die Stützübungen um neue Elemente erweitert. Neue Flows zur Vertiefung der Wellenbewegung bilden den Ausgangspunkt für das Thema Hüftbeweglichkeit. Dieses Thema wird auf ganz andere Art erschlossen.

    mehr...
    S24 18. – 20. März 2016 Atemseminar: Aus dem Vollen Schöpfen Teil 2 nur noch 3 Plätze!

    Fr: 16.00 Philosophie; ab 18.30 Atempraxis mit Urvasi Leone
    Sa: 10.00 – 18.00: Atempraxis mit Urvasi Leone
    So: 10.00 – 13.00: Anatomie: Herz, Kreislauf mit Doris Stern


    „Gott hauchte dem Menschen den Atem ein. So ward der Mensch ein lebendiges Wesen.“
    (Genesis II.Kapitel, Vers 7)

    Folglich bedeutet „im Atem“ zu sein „in Gott“ zu sein. Etymologisch besteht ein Zusammenhang zwischen dem deutschen „atmen“ und dem Sanskrit Atman, das Selbst. Auch in den romanischen Sprachen ist dieser Zusammenhang unübersehbar: in-spiro: ich atme ein, in der ursprünglichen Bedeutung: in Gott sein , ex-spiro: ich atme aus, ursprünglich: von Gott getrennt sein, im Spanischen bedeutet expirar nicht nur ausatmen sondern auch „das Leben aushauchen.“
    Wegen der umfassenden Bedeutung der Atmung für unsere Gesundheit und für unser Wohlbefinden bildet Pranayama einen wesentlichen Schwerpunkt in der Ausbildung.
    Durchschnittlich benutzt ein Mensch nur ca. 10 – 20 % seines Lungenvolumens. Mittels spezieller Praktiken ist es möglich, die Vitalkapazität (das aktive Lungenvolumen), zu vergrößern, indem zunächst die Atmung in einzelne Lungenbereiche betont wird (Vibhaga Pranayama), als Voraussetzung für die volle Yogaatmung. In diesem Seminar erlernen Sie neue lungenweitenden Praktiken, die einen deutlich spürbaren Energiezuwachs bewirken. Auch für TeilnehmerInnen geeignet, die beim ersten Teil nicht dabei waren.

    mehr...
    T6 15. – 17. Apr 2016 TriYoga Flows Basics Serie 3 var. 2
    Fr: 16.00 Philosophie; ab 18.30 TriYoga Flow Praxis
    Sa: 10.00 – 18.00
    So: 10.00 – 13.00


    Noch ein Praxis–Seminar Flows für die Hüfte? mögen Sie sich vielleicht fragen... Ja, denn Hüftbeweglichkeit ist ein großes Thema in unserer westlichen Sitzkultur. Es braucht Zeit und die Beweglichkeit wächst, wie der ganz Mensch auch, allmählich, ganz organisch, so wie eine Pflanze, die wächst. So nähern wir uns dem Thema immer wieder auf eine andere Art und Weise. Es wird nie langweilig. Mangelnde Präsenz und Beweglichkeit in den Hüften stellt eine wesentliche Ursache für viele körperliche Herausforderungen der modernen Zeit dar, insbesondere für Rücken– und Kniebeschwerden. Hier werden mögliche Vorgehensweisen und Antworten in dieser überaus abwechslungsreichen Serie vorgestellt. "Free the Hips" Befreie die Hüften (Basics Serie 3 Variation 2) Hier erleben Sie neue Variationen des Themas Hüftbeweglichkeit und Energiefluss zum Becken mittels ganzheitlicher Flows, die den gesamten Körper einbeziehen. Das Seminar der Yogalehrer Ausbildung ist auch für Interessierte offen, die ein aktives Basics Wochenende erleben und ihren Zugang zum Solarplexus Chakra (Willenskraft) verbessern möchten. Das Thema Hüftbeweglichkeit der vorhergehenden Serien wird aufgegriffen und auf eine ganz neue Art und Weise angegangen und variiert. Es ist eine in sich abgeschlossenen Einheit und kann deshalb separat gebucht werden, um TriYoga kennenzulernen. Hier erfahren Sie wie Sie fließend Zugang zu Ihrem Becken finden können. Genießen Sie es, in den Fluss zu kommen mit genussvollen Bewegungen!
    mehr...
    S25 29. April – 1. Mai 2016: TriYoga Flows Level 2 Serie 1 nur noch 3 Plätze!

    Fr: 16.00 Philosophie; ab 18.30 TriYoga Flow Praxis
    Sa: 10.00 – 18.00
    So: 10.00 – 13.00


    Level 2 TriYoga Teachers Training: Genießen Sie die Verfeinerung und Erweiterung Ihrer Flows und verbessern Sie Ihren Zugang zum 2. Chakra. Dieses Level betont den Energiefluss zum 2. Chakra und aktiviert damit verbundene Themen: Kreativität, Hingabe und Begegnungsfähigkeit. Das entsprechende Element ist Wasser. In dieser Serie trifft das Erdelement auf das Wasserelement. Genießen Sie das Eintauchen in die Flows, die die Leichtigkeit des Wassers in sich tragen! Das Element Wasser wird hier mit Erdelement kombiniert. Urvasi Leone führt durch die Feinheiten der Level 2 Flows. Erweitern Sie Ihre Flow–Erfahrung und Ihr Wissen! Für anspruchvolle Abläufe werden Modifizierungen angeboten, so dass jede Bewegung an die individuellen Gegebenheiten angepasst werden kann. Unsere Pranayama–Praxis rundet die Flowpraxis ab und verleiht noch mehr Leichtigkeit und Energie.
    mehr...
    L1 20. Mai 2016 Lehrproben - Tag (externe Vorstellstunde) mit Urvasi Leone nur noch 1 freier Platz!

    12.30 - ca. 20.30
    für alle Auszubildende BDY. Sie geben eine 45-minütige Lehrprobe, im Anschluss daran folgt die feedback - Runde, die Urvasi Leone sehr einfühlsam und tolerant gegenüber anderen Stilen gestaltet. Wir geben Denkanstöße und Anregungen für eine künftige Tätigkeit als YogalehrerIn. Wir möchten inspirieren und in einer entspannten Atmosphäre die Chance geben, Neues zu entdecken und sich inspirieren zu lassen!


    mehr...
    S26 3. – 5. Juni 2016 Lehrproben (Vorstellstundentage– Wochenende nur noch ein Platz am Sonntag!


    Fr 14.00 – 21.30
    Sa,So 10 – 18.00

    für alle Auszubildende BDY. Sie geben eine 45–minütige Lehrprobe, im Anschluss daran folgt die feedback – Runde, die wir sehr einfühlsam und tolerant gegenüber anderen Stilen gestalten. Wir geben Denkanstöße und Anregungen für eine künftige Tätigkeit als Yogalehrer. Wir möchten inspirieren und in einer entspannten Atmosphäre die Chance geben, Neues zu entdecken!
    mehr...
    T7 17. – 19. Juni 2016 TriYoga Flows Praxis: Element Luft – Schultergürtel und Wirbelsäule nur noch 2 Plätze!

    Fr: 16.00 Philosophie; ab 18.30 TriYoga Flow Praxis
    Sa: 10.00 – 18.00
    So: 10.00 – 13.00


    Mobilisierende fließende Bewegungen für den Schultergürtels werden mit wohltuenden fließenden Bewegungen der Wirbelsäule kombiniert und auf eine völlig neue Art in der „Wall Hang“ Serie vorgestellt. Die Serie 4 ist dem Element Luft zugeordnet und vermittelt Leichtigkeit, da die Energieform "Udana Prana" aktiviert wird. Das Seminar der Yogalehrer Ausbildung steht für alle Interessierten offen, die Schultergürtel und Brustkorb mobilisieren möchten, um einen besseren Zugang zum Herzzentrum (Anahata Chakra) zu finden.Atemübungen (Pranayama) bringen noch mehr Leichtigkeit in die Bewegungsabläufe.
    mehr...
    S27 15. – 17. Juli 2016: TriYoga Flows Level 2 Serie 1 Vertiefung nur noch 3 Plätze!

    Fr: 16.00 Philosophie; ab 18.30 TriYoga Flow Praxis
    Sa: 10.00 – 18.00
    So: 10.00 – 13.00


    Level 2 TriYoga Teachers Training: Genießen Sie die Verfeinerung und Erweiterung Ihrer Flows und verbessern Sie Ihren Zugang zum 2. Chakra.
    Dieses Level betont den Energiefluss zum 2. Chakra und aktiviert damit verbundene Themen: Kreativität, Hingabe und Begegnungsfähigkeit. Das entsprechende Element ist Wasser. In dieser Serie trifft das Erdelement auf das Wasserelement. Genießen Sie das Eintauchen in die Flows, die die Leichtigkeit des Wassers in sich tragen! Das Element Wasser wird hier mit Erdelement kombiniert.

    Urvasi Leone führt durch die Feinheiten der Level 2 Flows. Erweitern Sie Ihre Flow–Erfahrung und Ihr Wissen! Für anspruchvolle Abläufe werden Modifizierungen angeboten, so dass jede Bewegung an die individuellen Gegebenheiten angepasst werden kann. Unsere Pranayama–Praxis rundet die Flowpraxis ab und verleiht noch mehr Leichtigkeit und Energie.

    mehr...
    T8 26. – 28. Aug 2016 TriYoga Flows Element Raum – regenerative Praxis Basics Serie 5, einschließlich Nacken- und Augenyoga nur noch 2 Plätze!

    Fr: 16.00 Philosophie; ab 18.30 TriYoga Flow Praxis
    Sa: 10.00 – 18.00
    So: 10.00 – 13.00


    Dieses Seminar der Yogalehrer Ausbildung steht allen Interessierten offen, die ein hingebungsvolles Wochenende erleben möchten, das überwiegend eine regenerative Praxis in den Mittelpunkt stellt. Freuen Sie sich auf angenehme, unterlagerte behutsame und passive Mobilisierung Ihrer Hüften, die ein wohliges Loslassen generieren. Der Energiefluss zum Becken wird aktiviert, doch nähern wir uns hier von einer ganz anderen Perspektive aus. Hingebungsvolles Üben und "Empfangen – Können" vermitteln neuartige Erfahrungen (Ishvara Pranidhana => mehr hierzu finden Sie unter Menüpunkt "Yoga", dort unter "Der achtgliedrige Yogapfad" ). Da die Übungen liegend an der Wand geübt werden, bewirkt dies einen Energiefluss nach oben, zum Nacken. Da die Übungen liegend an der Wand geübt werden, bewirkt dies einen Energiefluss nach oben, zum Nacken. Das Halschakra mit den ihm zugeordneten Themen wird angesprochen: Selbstausdruck, Handlungskraft Handlungsspielraum, Leichtigkeit. Alle Potential, die bereits in den anderen Chakren zur Entfaltung gebracht wurden und gelebt werden, verlangen nach Ausdruck und Umsetzung über das Halschakra (Vishuddha Chakra). Nacken- und Augenübungen aber auch entspannte, passive Hüftübungen sind ebenfalls ein integraler Bestandteil dieser Serie.Dieses Seminar ist auch als Schnupperseminar für AusbildungsinteressentInnen geeignet.
    mehr...
      S28 09. – 11. September 2016 veganer Kochkurs und Anatomie der Verdauung
    Fr: 18.30 Anatomie: Verdauung 1: Magen, Darm mit Doris Stern
    Sa: 11.00 – spätestens 17.00: veganer Kochkurs mit Hans Schmid
    So: 10.00 – 13.00: Verdauung 2: Leber, Bauchspeicheldrüse mit Doris Stern

    Am Freitag lernen Sie mit Doris Stern den Verdauungsapparat kennen und erfahren Sie wie die Verdauung funktioniert. Um so mehr werden Sie am Samstag die Einführung in die vegane Kochkunst durch den erfahrenen Lehrer Hans Schmid schätzen. Am Sonntag setzt Doris mit Leber und Bauchspeicheldrüse das Thema Verdauungsapparat fort.
    mehr...
    T9 16. – 18. Sept 2016 TriYoga Flows Basics: Wiederholung, Auffrischung und Vertiefung
    Fr: 16.00 Philosophie; ab 18.30 TriYoga Flow Praxis
    Sa: 10.00 – 18.00
    So: 10.00 – 13.00

    Dieses Seminar der Yogalehrer Ausbildung ist ein Wiederholungsseminar und steht auch anderen Interessierten offen, die bereits Erfahrung mit TriYoga Basics haben. Teile aus unterschiedlichen Serien werden wiederholt, besonders die anspruchsvolle Basics–Sequenzen. Sie können Ihre Flow–Erfahrung vertiefen und neue Feinheiten lernen. Offene Fragen können geklärt werden. Das Seminar eignet sich auch als Schnupperseminar für Übende anderer Stile, die TriYoga gerne kennen lernen möchten.
    mehr...
    S29 14. – 16. Okt 2016 TriYoga Flows Level 2 Serie 2 nur noch 3 Plätze!

    Fr: 16.00 Philosophie; ab 18.30 TriYoga Flow Praxis
    Sa: 10.00 – 18.00
    So: 10.00 – 13.00

    Level 2 "TriYoga Teachers Training" Genießen Sie die Verfeinerung und Erweiterung Ihrer Flows und verbessern Sie Ihren Zugang zum 2. Chakra! Dieses Seminar der Yogalehrer Ausbildung ist auch für mittelstufe und fortgeschrittene Übende geeignet, die eine tiefgehende Flowerfahrung wünschen.

    Dieses Level betont den Energiefluss zum 2. Chakra und aktiviert damit verbundene Themen: Kreativität, Hingabe und Begegnungsfähigkeit. Das entsprechende Element ist Wasser. In dieser Serie trifft das Wasserelement auf das Wasserelement, es erfährt somit eine Verdoppelung.
    Lassen Sie sich von achtsam angeleiteten Flows tragen, die die Leichtigkeit des Wassers hervor bringen!

    Urvasi Leone führt durch die Feinheiten der Level 2 Flows. Erweitern Sie Ihre Flow–Erfahrung und Ihr Wissen!
    Für neue oder anspruchsvollere Abläufe werden immer Modifizierungen angeboten, so dass jede / jeder gut mitüben kann und die Bewegungen an individuellen Gegebenheiten anpassen kann. Unsere Pranayama–Praxis rundet die Flowpraxis ab und verleiht noch mehr Leichtigkeit und Energie.
    mehr...
    T10 24. – 30. Okt 2016 TriYoga Flows: Intensivwoche Basics
    Mo 24.10.: 09.00 – 17.00
    Di 25.10.: 12.30 – 17.00
    Mi 26.10.: 09.00 – 17.00
    Do 27.10.: 09.30 – 17.00
    Fr 28.10.: 13.30 – 19.30
    Sa 29.10.: 10.00 – 18.00
    So 30.10.: 10.00 – 15.00

    Dieses Seminar der Yogalehrer Ausbildung steht allen offen, die das Level Basics kennenlernen oder verfeinern möchten, soweit noch Plätze frei sind. Sie erwerben grundlegende Erfahrungen in der Technik der Flows: wie übt man damit "es fliesst" und damit ich tatsächlich in den Fluss komme? Welche Grundausrichtung benötige ich, damit ich darauf aufbauende Praktiken sicher und wirkungsvoll erlernen kann?

    Könnten Sie sich vorstellen, dass Sie in diesem Seminar die Erfahrung machen, wie Ihr Brustkorb wieder flexibel wird, Ihr Rücken stabil und gleichzeitig elastisch sein kann? (nur ein scheinbarer Widerspruch). Wie fühlt es sich an, wenn Sie starke Beine und ein bewegliches Becken erleben?

    All dies und noch vieles mehr könnten neue Erfahrungen sein, die Ihnen dieses vielversprechende Seminar bereiten kann, wenn Sie jetzt schon Ihren Platz reservieren. Ist es möglich die Energien, die zu fließen beginnen, ganz gezielt für die Selbstheilung einzusetzen oder um die eigene Entwicklung zu fördern? Ja! Die Kombination der Flows mit unserer außergewöhnlichen Pranayamapraxis macht es möglich!
    Pranayama, die Energielenkung durch Atmung bereichert und vertieft die Wirkungen der Flowpraxis!
    mehr...
    S29 18. – 19. Nov. 2016 TriYoga Flows Level 2 Serie 2 Vertiefung 20. Nov. 2016 Einführung in gewaltfreie Kommunikation nur noch 3 Plätze!
    Fr: 16.00 Philosophie; ab 18.30 TriYoga Flow Praxis mit Urvasi Leone
    Sa: 10.00 – 18.00: TriYoga Flow Praxis mit Urvasi Leone
    So: 10.00 – 14.00: Einführung in gewaltfreie Kommunikation nach M. Rosenberg mit Marco Seefried


    Level 2 "TriYoga Teachers Training" Genießen Sie die Verfeinerung und Erweiterung Ihrer Flows und verbessern Sie Ihren Zugang zum 2. Chakra! Dieses Seminar der Yogalehrer Ausbildung ist auch geeignet für fortgeschrittene Übende, die eine intensive Flowerfahrung wünschen. Dieses Level betont den Energiefluss zum 2. Chakra und aktiviert damit verbundene Themen: Kreativität, Hingabe und Begegnungsfähigkeit. Das entsprechende Element ist Wasser. In dieser Serie trifft das Wasserelement auf das Wasserelement, es erfährt somit eine Verdoppelung. Lassen Sie sich von achtsam angeleiteten Flows tragen, die die Leichtigkeit des Wassers mit sich bringen! Urvasi Leone führt durch die Feinheiten der Level 2 Flows. Erweitern Sie Ihre Flow–Erfahrung und Ihr Wissen! Für anspruchsvolle Abläufe werden Modifizierungen angeboten, so dass jede Bewegung an die individuellen Gegebenheiten angepasst werden kann. Unsere Pranayama–Praxis rundet die Flowpraxis ab und verleiht noch mehr Leichtigkeit und Energie.
    mehr...
    T11 2. – 4. Dez 2016 TriYoga Flows Level 1 (Mittelstufe) und Fachdidaktik
    Fr: 16.00 Philosophie; ab 18.30 TriYoga Flow Praxis
    Sa: 10.00 – 18.00
    So: 10.00 – 13.00

    Freitag nachmittags, ab 16.00: wird in die praxisbezogene Fachdidaktik für Yogalehrer eingeführt. Welche Kompetenzen benötigt ein Yogalehrer? Welche Fähigkeiten braucht er jenseits des Yogawissens? Wie geht man genau vor, wenn man eine Yogastunde für eine bestimmte Zielgruppe planen möchte und viele weitere Themen... Level 1, Serie 1 Ab 18.30 wird in die TriYoga Mittelstufe, in Level 1 eingeführt. Das Seminar richtet sich nicht nur an Auszubildende; es eignet sich für alle, die TriYoga Level 1 erleben möchten. An diesem Wochenende wird in der Serie 1 mit dem Element Erde / erstes Chakra gearbeitet. Wenn das erste Chakra gestärkt wird, verbessert sich der Zugang zu allen Themen, die mit dem Element Erde verbunden sind:
    mehr...
    S 31 9. – 11. Dez. 2016Yoga und Stimme: Stimmbildung für Yogalehrer (Sa, So); Fr: Philosophie mit Urvasi Leone nur noch 3 Plätze!

    18.30 Philosophie mit Urvasi Leone
    Sa: 10.00 – 18.00: Stimmbildung mit Marion Evers
    So: 10.00 – 13.00: Stimmbildung mit Marion Evers


    Eine gute Stimmqualität mit der Fähigkeit zu modulieren sind unabdingbar um als YogalehrerIn erfolgreich zu sein. Ein abwechslungsreicher Gebrauch Ihrer Stimme ermöglicht Ihnen im Yogaunterricht immer den richtigen Tonfall und die richtigen Nuancen für Ihre einfühlsamen Anleitungen zu finden. In diesem Seminar verbessern Sie den Zugang zu Ihrer Stimme und Sie lernen, wie Sie Ihre eigenen stimmlichen Möglichkeiten erweitern können. Als erfahrene Stimmpädagogin und Yogalehrerin leitet Marion Evers das Seminar.
    mehr...

    Trotz sorgfältiger Prüfung der Einträge können wir keine Gewähr für die Richtigkeit und die Aktualität der Termine übernehmen.
    Absage von Veranstaltungen durch den Veranstalter:
    Wir bitten um Verständnis, dass wir uns die Absage von Veranstaltungen, z. B. bei Ausfall eines Referenten oder zu geringer Teilnehmerzahl vorbehalten müssen. Aus Gründen der Aktualität kann es auch erforderlich werden, von dem angekündigten Programm abzuweichen. In jedem Fall sind wir bemüht, Ihnen Absagen oder notwendige Änderungen des Programms so rechtzeitig wie möglich mitzuteilen. Müssen wir eine Veranstaltung absagen, erhalten Sie die bereits bezahlten Kursgebühren zurück. Weitergehende Ansprüche bestehen nicht.

    Für eine Teilnahme an Veranstaltungen der Akademie für Yoga Berlin füllen Sie bitte eine schriftliche Anmeldung aus. Mit Eingang der schriftlichen Anmeldung und der Kursgebühr ist Ihr Platz reserviert. Bitte benutzen Sie ausschließlich unsere dafür vorgesehenen Anmeldeformulare.

    Es gelten die Teilnahme- und Rücktrittsbedingungen der AYB.

    Zu Ihrer Seminar-Buchung empfehlen wir Ihnen den Abschluss einer Seminar-Rücktrittsversicherung. Unvorhergesehene Ereignisse wie Krankheit, Unfall, wichtige berufliche Verpflichtungen o.ä (bitte dazu dann den jeweiligen Geltungsbereich der Versicherung überprüfen), die eine verbindlich gebuchte Teilnahme unmöglich machen, werden dann vom Versicherer aufgefangen, indem dieser Ihre Storno-Kosten im kurzfristigen Rücktrittsfall abdeckt.
    Die Rücktrittsversicherungen funktionieren im wesentlichen wie Reiserücktrittsversicherungen, gelten jedoch für (einen nachzuweisenden) krankheitsbedingten Rücktritt von einem Seminar.
    Zusätzlich gebuchte Reiseleistungen, wie z.B. Hin-/Rückreise oder Unterkunft, können mitversichert werden, bitte erkundigen Sie sich im eigenen Interesse vor Abschluss einer Versicherung über die genauen Bedingungen und den Geltungsbereich.

    Zum Download :

    Anmeldung für Seminare

    Anmeldung für Vorstellstunde

    Lotusblüte